Theater der Zeit

Auftritt

Theater Koblenz: Wir wissen von nichts!

„Glaube Liebe Hoffnung“ von Ödön von Horváth und Lukas Kristl – Inszenierung Eberhard Köhler, Bühne & Kostüme Vesna Hiltmann, Musik Simon Ho

von Björn Hayer

Assoziationen: Theaterkritiken Rheinland-Pfalz Eberhard Köhler Lukas Kristl Ödön von Horváth Theater Koblenz

Erschienen am 25.4.2023

Esther Hilsemer und Lukas Winterberger in Eberhard Köhlers „Glaube Liebe Hoffnung“ am Theater Koblenz.
Esther Hilsemer und Lukas Winterberger in Eberhard Köhlers „Glaube Liebe Hoffnung“ am Theater Koblenz.Foto: Matthias Baus

Dass Elisabeth die Rondellbühne immer wieder selbst dreht, ist nur konsequent, befindet sie sich doch in einem fatalen Kreislauf, gegen den sie unermüdlich ankämpft. Inmitten der Krisenjahre der Weimarer Republik, zwischen Rezession und allgemeiner Verelendung, versucht sie wie so viele, den Kopf irgendwie über Wasser zu halten. Doch nicht so einfach. Denn als Vorbestrafte, die die Härten der Justiz wegen eines fehlenden Wandergewerbescheins zu spüren bekam, kommt sie schlecht an Arbeit. Deswegen beschließt die mutige Protagonistin in Ödön von Horváths Drama „Glaube Liebe Hoffnung“ (1933), derzeit zu sehen am Theater Koblenz, schon zu Lebzeiten ihren Körper dem Leichenhaus zu verkaufen, allerdings vergeblich. Stattdessen leiht ihr der Präparator des Hauses Geld und zeigt sie bald darauf wegen Betrugs an. Denn anders als er es beabsichtigt hatte, nutzt es die junge Frau nicht zum unmittelbaren Überleben, sondern zur Abzahlung der gerichtlichen Sanktionssumme. Und so gerät die tragische Figur erneut vors Tribunal. Am Ende zerbricht dann auch noch ihre frische Beziehung zu einem Polizisten (Christoph Maria Kaiser). Eine Erlösung gibt es für sie also nicht, zumindest nicht in dieser von Ordnungsrigorismus und dem Patriarchat dominierten Zeit.

Letztere erfährt in Eberhard Köhlers Arrangement keine Aktualisierung. Auch das Kostüm bebildert die Weimarer Republik. Schon etwas...

Erschienen am 25.4.2023

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater
Theaterregisseur Yair Shermann