Theater der Zeit

Fragen von Studierenden an das Theater und die Theaterakademie der Zukunft

Erschienen in: DAS FLÜCHTIGE GESTALTEN – 30 Jahre Bayerische Theaterakademie August Everding (11/2023)

Welche konkreten Strukturen können wir im Akademiealltag schaffen, die trotz professionellen Anspruchs ein angstfreies kreatives Tun ermöglichen und Scheitern erlauben?

Wie kann die Akademie die Studierenden auf den Arbeitsalltag am Theater vorbereiten und ihnen gleichzeitig institutionskritische Perspektiven vermitteln, um sie in zukünftigen Engagements besser vor Ausbeutung und Machtmissbrauch zu schützen?

Wie schaffen wir es als Lernende und Lehrende, unsere künstlerischen und theoretischen Diskurse durch nicht-
dominante Perspektiven zu bereichern?

Wie kann ein Theater aussehen, das sowohl das Abopublikum anspricht, als auch jüngere Generationen und Communitys, die vielleicht bisher noch nicht ins Theater gehen, als Publikum der Zukunft mobilisiert?
Clara Bender, Studiengang Dramaturgie

Wie gestaltet die Theaterakademie August Everding ihre Zukunft, um die Studierenden optimal auf die vielfältigen Herausforderungen der modernen Theaterwelt vorzubereiten?
Stefan Siebert, Studiengang Schauspiel

Theaterbetriebe versuchen alle, diverser zu werden. Wie schaffen wir es in der Ausbildung, schon sichere Räume für Diversität zu schaffen?

Wie kann man Lern- und Arbeitsverhältnisse schaffen, die uns nicht bis an unsere Leistungsgrenzen erschöpfen?

Wie können wir auf Augenhöhe zusammenarbeiten und dabei gleichzeitig professionelle Distanz zwischen Lehrenden und Studierenden schaffen?

Wie können wir das Potenzial der Theaterakademie, mit den acht verschiedenen Studiengängen interdisziplinär zusammenzuarbeiten, besser ausschöpfen?

Wie viele Tarifverhandlungen sind noch nötig, bis...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater