Theater der Zeit

Sprechtheater

Magazin

Neurodivers

Back to Back Theatre aus Australien erhält den International Ibsen Award 2022

von Thomas Irmer

Foto: Julia Naglestad

Was bringt den Künstler dazu, sich zu bewaff- nen und zu kämpfen? Oleh Stefan in „Sich waffnend gegen eine See von Plagen“ in der Regie von Stas Zhyrkov an der Berliner Schaubühne. Foto Gianmarco Bresadola

Auftritt

Berlin: Das postheroische Heldentum

Schaubühne am Lehniner Platz: „Sich waffnend gegen eine See von Plagen (ОЗБРОЮЮЧИСЬ ПРОТИ МОРЯ ЛИХ)“ (UA) Ein Projekt von Stas Zhyrkov und Pavlo Arie. Regie Stas Zhyrkov, Bühne Jan Pappelbaum, Kostüme Dagmar Fabisch

von Nathalie Eckstein

Foto: Gianmarco Bresadola

Produkte

Sprechtheater

Menschliche Hybris als hybrides Theater: Llewellyn Reichman in „Der unsichtbare Reaktor“ von Nis-Momme Stockmann, Regie Jan-Christoph Gockel am Staatstheater Nürnberg.

Auftritt

Nürnberg: Autors Stellvertreter

Staatstheater: „Der unsichtbare Reaktor“ von Nis-Momme Stockmann und Jan-Christoph Gockel (UA). Regie Jan-Christoph Gockel, Bühne und Kostüme Julia Kurzweg

von Michael Helbing

Foto: Konrad Fersterer

Bettina Schneider als Merteuil und Alexander Gamnitzer als Valmont in „Quartett“ als Teil der „Trilogie der Unschuld“ in der Regie von Henriette Hörnigk.

Auftritt

Halle: Dreifach Untergang

Neues Theater Halle: „Trilogie der Unschuld“ („Medea“ nach Euripides, Christa Wolf, Heiner Müller; „Mauser“ und „Quartett“ von Heiner Müller). Regie Henriette Hörnigk

von Thomas Irmer

Foto: Bühnen Halle, Falk Wenzel

„Richard Drei“ in der Regie von Pınar Karabulut am Schauspiel Köln.

Auftritt

Köln: Nonbinäre Schauwerte

Schauspiel Köln: „Richard Drei“ (Mitteilungen der Ministerin der Hölle) (UA). Nach Shakespeare in einer Überschreibung von Katja Brunner. Inszenierung: Pınar Karabulut

von Stefan Keim

Foto: Krafft Angerer

Temporeich vorgetragenes Schauspielertheater: Falilou Seck, Niels Bormann, Orit Nahmias, Aysima Ergün in „Rabatt“ am Maxim Gorki Theater. Foto Lutz Knospe

Auftritt

Berlin: Sayonara!

Maxim Gorki Theater: „Rabatt“ von Nora Abdel-Maksoud (UA). Regie Nora Abdel-Maksoud, Bühne Moïra Gilliéron, Kostüme Katharina Faltner

von Theresa Schütz

Foto: Lutz Knospe

Starke Charakterporträts des Ensembles: Marcus Michalski als Erik Jan Hanussen in „Der große Hanussen“ in der Regie von Klaus Hemmerle. Foto Patrick Pfeiffer

Auftritt

Esslingen: Schillernder Totentanz

Württembergisches Landesbühne Esslingen: „Der große Hanussen“ von Stefan Heym (UA). Regie Klaus Hemmerle, Übersetzung, Stephan Wetzel, Bühne und Kostüme Frank Chamier

von Elisabeth Maier

Foto: Patrick Pfeiffer

Auf der Suche nach sich selbst: Flavius Hölzemann und Julia Keiling in „Solo Sunny“ in der Regie von Sebastian Kreyer. Foto Silke Winkler

Auftritt

Schwerin: Meta-Film

Mecklenburgisches Staatstheater: „Solo Sunny“ von Wolfgang Kohlhaase. Regie Sebastian Kreyer, Bühne und Kostüme Matthias Nebel

von Juliane Voigt

Foto: Silke Winkler

Sprechtheater – Empfehlungen aus dem Shop

Cover Arbeitsbuch 2023
Charly Hübner Buch backstage
"fünfzig"
Burghart Klaußner
"Zwölf Jahre Autorentheater"
backstage "OSTERMEIER"
"Und jedermann erwartet sich ein Fest"
"Im Zeichen der Faust"
"Offene Rechnungen"
"Fünfzig Theatertreffen"
"100 Jahre Staatsschauspiel Dresden"
Recherchen 90 "Einfachheit & Lust & Freiheit"
"Klein und kraftvoll"
Recherchen 72 "Radikal weiblich?"
Recherchen 69 "Heiner Müller sprechen"
"Gegen den Alltagsstaub - Theater in Osnabrück"
backstage "MATTHES"
Dialog 9 "Voices from Undergroundzero"
Arbeitsbuch 17 "Stück-Werk 5"
"50 Jahre Maxim Gorki Theater"
Arbeitsbuch 10 "Stück-Werk 3"