Theater der Zeit

Europa

„Schwarze Morgenröte“ / „Aurora Negra“, Gastspiel aus Portugal im Rahmen vom ¡Adelante! Festival in Heidelberg

Gespräch

Seismografie der Erschütterungen

Holger Schultze und Lene Grösch über das iberoamerikanische Festival ¡Adelante! im Gespräch mit Thomas Irmer

von Thomas Irmer, Lene Grösch und Holger Schultze

¡Adelante!, das heißt Vorwärts!, ist das einzigartige Festival des iberoamerikanischen Raums, der von Spanien und Portugal zusammen mit den lateinamerikanischen Ländern gebildet wird. In diesem Kulturraum, der auch eine Kontaktzone …

Foto: Filipe Ferreira

Dossier

Ungarn

Die ungarischen Theatermacher:innen beschäftigen sich derzeit mit vielen Fragen, die jedoch weniger künstlerischer Natur sind. Fragen zur Ästhetik treten in den Hintergrund. Stattdessen stehen die drängenden strukturellen Probleme der gesamten Theaterlandschaft und der Theaterpolitik im Vordergrund.

Foto: Canva

Akteure

Den Narben begegnen

Die Tänzerin Fine Kwiatkowski im sizilianischen Gibellina

von Heike Albrecht

Der Tanz von Fine Kwiatkowkski ist ein künstlerischer Tanz mit den Mitteln der Improvisation. In ihrer Bewegung verkörpert sie ein Spektrum einer auf ihren Körper abgestimmten Bewegungssprache, die auf einer …

Foto: Fine Kwiatkowski und Willehad Grafenhorst

Szene aus dunaPart-Festival: links „Necromancy“ von Kristóf Kelemen, „Solness“ nach dem Stück von Henrik Ibsen, in der Regie von Ildikó Gáspár

Report

Magisch und anders

Das Budapester dunaPart-Festival der Freien Szene präsentiert eine neue Generation Ungarns

von Thomas Irmer

Foto: Judith Horvath

Produkte

Europa

Anzeige

Gespräch

Alle Bilder zusammen

Eine Korrespondenz mit Jon Fosse über seinen Monolog „So ist das“

Noch einmal Glückwunsch zum Nobelpreis an dieser Stelle. Haben Sie sich denn schon von dieser „Glückskatastrophe“ erholt, wie Sie es nannten, mit ein bisschen Abstand, aber der nun heran­nahenden Preisrede …

von Jon Fosse und Thomas Irmer

Fabian Reichenbach in der Uraufführung von „Die Inkommensurablen“ nach dem Roman von Raphaela Edelbauer in der Regie von sputnic/Nils Voges. Foto Marcel Urlaub // Volkstheater

Auftritt

Volkstheater Wien: Schwebende Geschichte auf dem Overheadprojektor

„Die Inkommensurablen“ nach dem Roman von Raphaela Edelbauer (UA) – Regie in der Regie von sputnic/Nils Voges, Bühne Michael Wolke, Kostüm Friederike Wörner, Illustration Karl Uhlenbrock, Head of Animation Michael Dölle, Komposition Fiete Wachholtz, Video Art Lisa Rodlauer

von Michael Hametner

Foto: Marcel Urlaub // Volkstheater Wien

Das ForesTEEN Projekt an der Universität Belgrad. Foto Meike Fechner

Bericht

Sichtbeton

Eindrücke vom ASSITEJ Artistic Gathering in Belgrad und Novi Sad

von Meike Fechner

Foto: Meike Fechner

Gjertrud Jynge als Klytaimnestra in „Orestie“ von Aischylos in einer Version von Jon Fosse

Magazin

Aischylos in Oslo

Am Det Norske Teatret wurde Jon Fosses Version der „Orestie“ kurz vor der Bekanntgabe des Literaturnobelpreises uraufgeführt

von Thomas Irmer

Foto: Erik Berg

Performance im Weltraum: „Gravitacija Nic Noordung“ (Gravitation Null Biomechanik Noordung – Abschiedsprozess). Inszenierung der Attraktion Dragan Živadinov, Sternenstadt Moskau, 17.8.1999

Essay

Vom toten Huhn bis zu den Millennials

Ein Überblick des Theaters in Slowenien heute

von Alja Predan

Slowenien, eines der kleinsten Länder Europas, hat eine lebendige und vielfältige Theaterszene. Neben den Zentren Ljubljana und Maribor gibt es eine Reihe von Stadttheatern, eine freie Szene aller Sparten und …

Foto: Miha Fras

Dossier

Polen

Mit unserer langjährigen Berichterstattung über das Theater in Polen, versuchen wir zu ergründen, welch fatale gesellschaftspolitische Dynamik das Land spätestens seit der Regierungsübernahme der PiS-Partei 2015 ergriffen hat. Ein Großteil der Bevölkerung driftet stärker nach rechts, während sich die Kunstszene …

Literaturnobelpreis für Jon Fosse

Die Musik der stillen Stimmen

Diesmal hat es gestimmt. Einer der hoch gehandelten Kandidaten wurde heute um 13 Uhr in Stockholm von der schwedischen Akademie als Nobelpreisträger für Literatur 2023 bekannt gegeben. Jon Fosse wird …

Foto: Yann Bachmann

Medea“ von Euripides beim Athens Epidauros Festival in der Regie von Frank Castorf

Report

Vom unheimlichen Knarren unserer Zeit

Frank Castorf inszeniert „Medea“ im antiken Theater von Epidauros – vor neuntausend Zuschauer:innen

von Volker Gebhart

Die Hitze flirrt in diesem Juli auf einem unerträglichen Niveau. Davon unbeirrbar schlängelt sich der klimatisierte Linienbus auf der Anfahrt aus Athen durch malerische Berg- und Waldlandschaften. Dabei verläuft die …

Foto: Alex Kat

Ort der Mysteriernfeiern im heutigen Elefsina, der griechischen Kulturhauptstadt 2023

Akteure

Orestes Rückkehr

Romeo Castellucci über seine neue Produktion „Mystery 11 Ma“ in der griechischen Kulturhauptstadt Elefsina, seine Vision des Bildes und die Eleusinischen Mysterien im Gespräch mit Thomas Oberender

von Romeo Castellucci und Thomas Oberender

Foto: Thomas Oberender

Dossier

Ukraine

Die Theaterlandschaft in der Ukraine ist vielfältig und kontrastreich. Das traditionelle Theater existiert neben den neuen Formaten und der endlosen Suche nach neue Bedeutungen. In der Ukraine gibt es mehr als 400 private und öffentliche Theater. Wie ergeht es dem …

Bernarda Bobro (La Cuisinière), Carole Wilson (Babarikha), Stine Marie Fischer (La Tisserande), Ante Jerkunica (Saltane), Tatiana Pavlovskaya (Militrissa) und Bogdan Volkov (Gvidone) in der Straßburger Inszenierung von „Das Märchen vom Zaren Saltan“.

Auftritt

Opéra national du Rhin Straßburg: Märchen bleibt Märchen

„Das Märchen vom Zaren Saltan“ von Nikolaï Rimski-Korsakow, Libretto von Wladimir Bielski nach dem Märchen von Alexander Puschkin – Musikalische Leitung Aziz Shokhakimov, Inszenierung und Bühnenbild Dmitri Tcherniakov, Kostüme Elena Zaytseva, Künstlerische Leitung, Videoanimationen und Beleuchtung Gleb Filshtinsky

von Georg Rudiger

Foto: Klara Beck

Porträt

Capital de Corps, Objet, Image

Der französische Puppenspieler Renaud Herbin hat von 2012 bis 2022 das TJP Centre Dramatique National de Strasbourg-Grand Est geleitet und so maßgeblich die internationale Figurentheaterszene geprägt. Bodo Birk, Leiter des …

von Bodo Birk

Eine mythische Welt: „The Burnt City“ist die bislang größte Inszenierung von Punch Drunk

Report

Punch Drunk: Auf einen Tanz mit den Göttern

In ihrer neuen Inszenierung „The Burnt City“ beschwören Punchdrunk in London die antike Mythologie als ekstatischen Rave im Neonlicht

von Lina Wölfel

Ich gehe nach rechts, öffne eine stählerne Tür und stehe plötzlich allein auf einem großen Platz, der nur vom flackernden Licht bunter Neonröhren der umliegenden Geschäfte beleuchtet wird. Getrieben von …

Foto: Julian Abrams

thema naturtheater

Landschaft und Erhabenheit

Reflexionen zum „Lulleli“-Theater in Norwegen

von Knut Ove Arntzen und Carlsen Tormod

Am 13. August 2016 wurde im hohen Norden Norwegens auf Fruholmen der 150. Jahrestag der Einweihung des nördlichsten Leuchtturms der Welt begangen. Das Künstlerkollektiv Norwegian Landscape Theatre veranstaltete zu diesem …

Foto: Tormod Carlsen

Jana Milosavljević als Engel der Verzweiflung und rechts Dunja Stojanović in Dantes „Göttlicher Komödie“ in der Regie von Frank Castorf am Beogradsko dramsko pozorište.

Aktuelle Inszenierung

Mit Dante driften

In Belgrad verschränkt Frank Castorf die „Göttliche Komödie“ mit einer frühen Erzählung von Peter Handke

von Thomas Irmer

Foto: Dragana Udovicic

Bericht

Die Aufbruchsbereiten

Ein Besuch in Kopenhagen bei Mille Maria Dalsgaard und Mareike Mikat, der künftigen Doppelspitze am neuen theater Halle

von Thomas Irmer

Foto: Lars Grunwald

Magazin

Neurodivers

Back to Back Theatre aus Australien erhält den International Ibsen Award 2022

von Thomas Irmer

Foto: Julia Naglestad

Dossier

Spanien

Spanien ist ein Land, das auf politischer, sozialer und ökonomischer Ebene das Prinzip der Einheit der Nation mit der Autonomie der Regionen verbindet. Doch Spanien ist auch kein rein föderalistischer Staat wie die USA – und trotzdem träumt es von …

Europa – Empfehlungen aus dem Shop

"Scène 23"
"The Return of Dionysus"
"Marcel Cremer und die Agora"
Arbeitsbuch 28 "Luk Perceval"
Dialog 29 "Von Tieren und Menschen"
"Power of Diversity"
Recherchen 131 "Vorstellung Europa – Performing Europe"
Dialog 24 "Personen"
"Die Rückkehr des Dionysos"
"Rudolf Nurejew"
Dialog 22 "Zwischen Orient und Okzident"
Recherchen 118 "Italienisches Theater"
Dialog 20 "Machtspiele"
Dialog 18 "Eisbilder"
Dialog 15 "Young Europe. Europäische Dramatik für junges Publikum"
"Polnisches Theater"
"Scène 14"
Recherchen 83 "Die neue Freiheit"
Dialog 10 "Neue Theaterstücke aus Katalonien"
Recherchen 67 "Go West"
Lichte Finsternis - Lew Tolstoi Utopien
Recherchen 40 "Durchbrochene Linien"
Dialog 7 ""Lethe" und andere Texte"
Recherchen 13 "Manifeste europäischen Theaters"