Theater der Zeit

Anzeige

Die Katze von Kasan

KATJUSCHA oder wie ich lernte, die Bombe zu lieben. Aus dem Kriegstagebuch eines Laudators (2018)

von Mark Lammert

Erschienen in: Rot Gelb Blau – Texte zum Theater (10/2019)

Montag, 15. Januar 2018, kurz vor Mitternacht

Anruf von Valery Tscheplanowa: Ob ich denn, da sie einen Preis bekommen habe, den Ulrich-Wildgruber-Preis, bereit sei, eine Laudatio auf sie zu halten. Allerdings, kurze Pause, die Verleihung sei am Sonntag. Am kommenden Sonntag. Nicht die naheliegende Gegenfrage drängt sich in den Vordergrund, wer denn abgesagt habe, sondern die Erinnerung an die eigene Absage einer Laudatio gegenüber einem Schauspielerduo, das vor einiger Zeit gemeinsam einen „Ring“ bekommen hat. Also Bedenkzeit bis morgen, Dienstag, zehn Uhr. Eine Stunde nach Mitternacht ist mir klar, es tun zu müssen.

„Sie ist eine Spielerin der Bühne ohne Show, darin diszipliniert, wie der Zivilist es im Alltag ist.“ So fangen Laudationes in etwa ja oft an. Zivilistin ist Valery Tscheplanowa nicht. Glaube ich. Aber ist sie eine Schauspielerin in des Wortes eigenem Sinn? Eine Frage, die ich mir seit 2006 leiste zu stellen. Ich kenne die Preisträgerin ein Drittel ihres Lebens. Seit zwölf Jahren stelle ich mir gelegentlich die Frage: Was ist sie? Wer sie ist, weiß ich von Beginn an. Sie ist Waffe. Und sie war Waffe, schon als sie noch nicht bekrönte Nachwuchsschauspielerin war, sondern sogenannte Debütantin. Man hörte solche Kantinenäußerungen: „Die junge Kollegin stellt aber...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag