Theater der Zeit

Künstlerinsert

Der Horror der Idylle

Der bildende Künstler und Musiker Martin Eder arbeitet für Armin Petras’ Stuttgarter Inszenierung von „Pfisters Mühle“ erstmals als Bühnenbildner

von Otto Paul Burkhardt

Erschienen in: Theater der Zeit: Jammer und Glorie – Der Regisseur Krzysztof Warlikowski (12/2014)

Assoziationen: Akteure Schauspiel Stuttgart

Dass das Theater auch bildende Künstler ins Haus holt, ist keine Seltenheit mehr. Manche sehen darin einen Trend. Andere eher ein Krisenindiz. Schlemmer und Malewitsch, aber auch Kokoschka und Immendorff – sie alle haben spartenübergreifend fürs (Musik-)Theater gearbeitet. Doch heutzutage begegnen sich da zwei Welten nicht unbedingt auf Augenhöhe: Der von öffentlichen Subventionen abhängige Theaterbetrieb trifft auf den finanziell frei flottierenden, ungleich größer dimensionierten – und gesellschaftlich entsprechend mehr beachteten – Kunstmarkt. Wenn Daniel Richter („Lulu“) oder Jonathan Meese („Dionysos“), wie 2010 bei den Salzburger Festspielen, sich bereit erklären, ein Bühnenbild beizusteuern, dann erweckt das Marketing den Eindruck, alles andere sei fast nur Beiwerk – Regie und Darsteller inbegriffen.

Jetzt hat Intendant Armin Petras am Staatstheater Stuttgart den renommierten Berliner Maler Martin Eder für die Theaterproduktion „Pfisters Mühle“ verpflichtet. Und das, obwohl Eder nicht allzu viel von solchen Gastarbeiten einschlägiger Malerstars am Theater zu halten scheint: „Ich find’s meistens ganz grauenhaft, wenn bildende Künstler ins Theater gelassen werden.“ Doch mit Petras’ Team läuft die Zusammenarbeit offenbar gut, auf Augenhöhe: „Ein sehr befruchtender und befreiender Prozess“, erzählt Eder in einer Probenpause. Wenn Petras eine Größe wie Eder ans Stuttgarter Schauspiel holt, dann nicht, um eine Stagnation des Theaterbetriebs mit Ideenleasing zu...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater