Theater der Zeit

„Alle Botschaften meinten auch immer mich“

von Lucien Strauch

Erschienen in: CHANGES – Berliner Festspiele 2012–2021. Formate, Digitalkultur, Identitätspolitik, Immersion, Nachhaltigkeit (10/2021)

„Immersion“ ist der Name einer Programmreihe, die ab 2016 neben den lange etablierten Theater- und Musikfestivals Theatertreffen, MaerzMusik, Jazzfest Berlin, Musikfest Berlin und den Bundeswettbewerben unter dem Dach der Berliner Festspiele stattfindet. Immersion meint einen Vorgang des Eintauchens oder Eindringens, des sich In-etwas- Vertiefens, auch das Untertauchen des Kopfes bei einer Taufe ist im Englischen to immerse. Dass künstlerische Werke ‚eindringlich‘ auf uns wirken, ist keine Neuheit. Die Fiktionen oder Atmosphären von antiken Dramen, Romanen, Sinfonien oder uns über mehrere Staffeln hinweg absorbierende Serien dringen bisweilen in uns, berühren uns von innen heraus und im Innersten. Während diese wirkungsästhetische Perspektive auf Immersion kaum eines neuen kuratorischen Zugriffs bedarf, interessiert sich die gleichnamige Programmreihe eher für die Sichtbarmachung eines Genres und nimmt bei ihrer Gründung eine gegenläufige Bewegung in den Blick: Nicht nur das Werk dringt in sein Publikum ein, das Publikum dringt seinerseits in das Werk ein. Die Bühnenrampe und der Bilderrahmen zwischen Werk und Publikum geraten nicht mehr nur temporär aus dem Blickfeld, sondern lösen sich tatsächlich auf. Gleichzeitig findet, so definieren es die Berliner Festspiele von Anfang an für ihren Immersionsbegriff, eine weitere Grenzauflösung statt: jene der Grenze zwischen der zeitbasierten Kunstform des Theaters und der raumbasierten...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater