Theater der Zeit

Anzeige

Thema

Anspielen gegen den Niedergang

Die Fusion der Theater Zwickau und Plauen hat die Bühnen keineswegs stabilisiert

von Michael Bartsch

Erschienen in: Theater der Zeit: Frau Kulturstaatsministerin Grütters – greifen Sie ein!? (05/2016)

Assoziationen: Theater Plauen-Zwickau

In Notzeiten werden traditionelle Bindungen und regionale Zusammenhänge oft wiederbelebt. So waren die Beziehungen zwischen dem vogtländischen Plauen und dem oberfränkischen Hof traditionell eng, und schon 1928 sollte es eine Theatergemeinschaft zwischen beiden Städten geben. Doch die Weltwirtschaftskrise und die Machtergreifung der Nazis verhinderten das Projekt. Als das renommierte Theater Plauen 1991 nicht nur in eine Finanzierungskrise, sondern auch in eine Zuschauerkrise geriet, richteten sich die Blicke der vogtländischen Hauptstadt wieder hilfesuchend nach Hof. Doch bekanntlich war die formale deutsche Einheit längst keine mentale. In Hof sammelte man 14 000 Unterschriften gegen eine Fusion mit Plauen. 1997 wurde eine Plauener Abordnung mit Oberbürgermeister Rolf Magerkord und Intendant Dieter Roth bei einer Veranstaltung in der Hofer Freiheitshalle auf demütigende Weise nach Hause geschickt.

Auch in Zwickau wandte sich zu dieser Zeit Intendant Wolfgang Hauswald leidenschaftlich an sein damals „merkwürdig reserviertes“ Publikum. Der langwierige Umbau des ehrwürdigen Gewandhauses, in dem das Theater seinen Sitz hat, vergrößerte die Existenzsorgen noch. Der Gedanke an eine Fusion beider Problembühnen wurde im Dresdner Kunstministerium immer häufiger diskutiert. Gegen alle Widerstände trat das Unvermeidliche im Jahr 2000 ein. Insgesamt sechs Millionen Mark sparte die Vereinigung zunächst ein. Die Schauspielproduktion wurde auf Plauen konzentriert. Die Besucherzahlen stiegen.

Wie...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater