Theater der Zeit

Anzeige

Gespräch

Workshop: Acting Robots

Jakob Altmayer im Gespräch mit Johannes Hebsacker

von Johannes Hebsacker und Jakob Altmayer

Erschienen in: Learning for the Future – Zukunftskonferenz für die Darstellenden Künste (04/2024)

Workshop Acting Robots
Workshop Acting RobotsFoto: Jean-Marc Thurmes

Johannes Hebsacker Während der Zukunftskonferenz hast du an einem Workshop von Markus Schubert teilgenommen, in dem ihr Maschinen als kreatives Gegenüber untersucht habt. Was habt ihr gemacht?

Jakob Altmayer Markus Schubert hat einen Roboterarm mitgebracht. Anfangs haben wir eine technische Einführung bekommen. Wie verwendet man so einen Roboterarm? Es gab eine Art Interface oder Schaltstelle, damit konnte der Workshopleiter die Bewegungen des Arms schnell und einfach programmieren. Wir haben dann in Gruppen kleine Szenen konzipiert, in denen der Roboter mitspielt, und diese nacheinander geprobt.

Johannes Hebsacker Was war dabei besonders bemerkenswert?

Jakob Altmayer Der Roboter ist einem menschlichen Arm nachempfunden. ­Einige seiner Bewegungen erinnern deshalb an Bewegungen, die ich auch machen kann. Der Roboter kann aber eben auch Bewegungen, die ich nicht kann. In ­solchen Momenten wird es spannend oder unheimlich.

Johannes Hebsacker Du hast kurze Zeit später an der Theaterakademie selbst ein Stück mit einem Roboter entwickelt.

Jakob Altmayer Wir hatten auch einen Industrieroboter, einen Arm, der auf einem fahrbaren Untersatz stand. Daran waren viele Kabel angeschlossen, die den ­Roboter mit dem Operator verbunden haben. Wir haben mit dem Roboter eine Choreografie entwickelt. Unser thematischer Ausgangspunkt war Frankenstein und die Figur des Monströsen aus einer postanthropozentrischen oder queeren Perspektive....

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag