Theater der Zeit

Meldung (Ausschreibung/Wettbewerb)

Wuppertal: Open Call des Pina Bausch Zentrums

Anzeige

Anzeige

Anzeige

9.2.2024

FRAGILE – FOR YOUNG CHANGEMAKERS!
Internationales Festival für TanzMusikTheaterproduktionen

Vom 24. September bis 06. Oktober 2024 findet zum zweiten Mal FRAGILE – FOR YOUNG CHANGEMAKERS, ein internationales Festival für junges TanzMusikTheater in Wuppertal statt. Das Festival wird im Schauspielhaus und zukünftigen Pina Bausch Zentrum veranstaltet. Erprobt werden klimaneutrale Produktionsformen und neue Ästhetiken einer ökologischen Nachhaltigkeit. Wir suchen sieben spannende TanzMusikTheater-Produktionen, insbesondere solche, bei denen gemeinsam mit jungen Menschen Konzepte für Nachhaltigkeit in der Kunst entwickelt wurden. Wie wurden soziale, ökologische und ökonomische Aspekte innerhalb der Produktionsphasen verknüpft? 

Nationale und internationale Initiativen, Produzent*innen und Künstler*innen sind eingeladen, ihre Produktionen zu präsentieren. Vernetzt, im Austausch und initiativ: Wie kann die Bühne zu einem Experimentierfeld für das Thema Nachhaltigkeit werden? Welche besondere Kraft hat der Tanz, um globale Empathie zu entwickeln? Können wir internationale Kooperationen nachhaltiger organisieren? Wie können Perspektiven solidarischen Handelns in der Kunst in den Blick genommen werden? Welche neuen Narrative, Räume, Materialien und Produktionsweisen können entwickelt werden in Bezug auf Energie, Mobilität, Ernährung sowie Formen der Zusammenarbeit und Kommunikation? Schwarmintelligenz ist gefragt! 

Teilnehmende sind idealerweise Tandems aus Kunst und Ökologie oder Klimainitiativen, die insbesondere junge Menschen in verschiedenen Ebenen der Produktion eingebunden haben. Es werden Produktionen gesucht, die indoor / outdoor ein junges wie auch ein generationsübergreifendes Publikum erreichen. 

Wir freuen uns über zahlreiche Bewerbungen! 

Bewerbungen können in englischer oder deutscher Sprache bis zum 24.03.2024 an
fragile@pina-bausch.de
eingereicht werden. Die Entscheidung wird eine Fachjury bis zum 31.05.2024 treffen. 

Die Konzepte sollten eine kurze Projektbeschreibung (2 Seiten) mit Darstellung der besonderen Arbeitsweise hinsichtlich des Nachhaltigkeitskonzepts, Budget, CVs der Projektverantwortlichen, Liste der Projektbeteiligten, Video-Links sowie Angaben zum technischen Aufwand / TechRider enthalten.

Übernommen werden: Reise- und Transportkosten, Unterkunft, Gage, Per Diems und technische Unterstützung

E-Mail-Adresse für Rückfragen: fragile@pina-bausch.de

Gefördert wird das Festival im Programm Zero – Klimaneutrale Kunst- und Kulturprojekte der Kulturstiftung des Bundes. Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Weitere Förderer sind das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, die Stadt Wuppertal und die Sparkasse Wuppertal. Das Pina Bausch Zentrum soll ein zeitgenössischer, zur breiten Teilhabe einladender, ganztags offener Ort mit einem hohen Anspruch an Nachhaltigkeit werden. Die Nachhaltigkeitsstrategie wird in Kooperation mit dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie und dem Szenografie-Bund entwickelt. 

teilen:

Neuerscheinungen im Verlag

Theaterregisseur Yair Shermann