Theater der Zeit

Einfache Geschichten

Text für Heiner Müller

von Raimund Hoghe

Erschienen in: Recherchen 150: Wenn keiner singt, ist es still – Porträts, Rezensionen und andere Texte (1979 - 2019) (09/2019)

Assoziationen: Akteure Heiner Müller

Eine Frau steht ganz hinten im Raum, mit dem Rücken zur Wand, und wartet, dass sie allein ist. Als der Letzte die Tür hinter sich geschlossen hat, schreit sie ihre Geschichte nach vorn, in den dunklen Zuschauerraum. „In Italien hatte ich einen Hahn. Der ging immer in andere Gärten, und meine Mutter musste ihn töten. Am Abend, als sie ihn gekocht hatte, sagte sie, dass es mein Hahn war, und wenn ich nicht wollte, müsste ich ihn nicht essen. Aber ich wollte alles essen. Ich wollte ihn ganz für mich alleine.“ Die Frau läuft in der Diagonale zur Tür, reißt sie auf und zieht einen Mann in den leeren Raum. Sie stellt sich vor ihn und schreit ihm ihre Geschichte entgegen: „In Italien hatte ich einen Hahn. Der ging immer in andere Gärten, und meine Mutter musste ihn töten. Am Abend, als sie ihn gekocht hatte, sagte sie, dass es mein Hahn war, und wenn ich nicht wollte, müsste ich ihn nicht essen. Aber ich wollte alles essen. Ich wollte ihn ganz für mich alleine.“

Die von Heiner Müller in seinem Text Für Pina Bausch zitierte Geschichte: ein Moment aus ihrem Stück Bandoneon, eine Kindheitserinnerung von Beatrice Libonati. In...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater