Theater der Zeit

5.2 Webstücke / Netzteile

5.2.1 Ariadne

von Charlotte Wegen

Erschienen in: Recherchen 163: Der Faden der Ariadne und das Netz von Mahagonny im Spiegel von Mythos und Religion – Eine Untersuchung der Opernwerke Ariadne auf Naxos und Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny (05/2022)

Für den Untersuchungsabschnitt, der die Analyse von Ariadne enthält, soll anhand der DdA der Begriff der instrumentellen Vernunft, wie sie das Subjekt im Zusammenhang seiner Selbstbehauptung gegenüber einer übermächtigen Natur ausgebildet hat, im Kontext der Oper beleuchtet werden. Ausgehend von der These, dass das Schicksal der Ariadne recht eigentlich auf ein Herrschaftsverhältnis der Vernunft zurückzuführen ist, das sich mit dem Tod von Minotauros und der damit einhergehenden Repression einer äußeren wie auch inneren Natur konstituiert sieht, scheint ihr Leiden auf Naxos das des modernen Menschen zu sein. In diesem Analogieverhältnis von Odysseus und Ariadne sollen zur Erhellung die psychoanalytischen Schriften von Sigmund Freud und die analytische Psychologie von Carl Gustav Jung hinzugezogen werden, um die Folge dieser psychodynamischen Prozesse, die die Triebsublimierung als kulturelles Phänomen für den Menschen nach sich zieht, darstellen zu können. Durch das theoretische Labyrinth hindurch wird so ein Faden gesponnen, »nicht, um diese minotaurische Unform von der Welt zu tilgen, [auch nicht], um sich in ihrem Chaos zu verlieren«161, sondern um sich der Frage zu widmen, inwiefern der Tod von Minotauros, der Ariadne auf die Insel Naxos führte, nicht eine Entleerung des Seins zur Folge hat.

161 Deleuze, Gilles/Foucault, Michel: Der Faden ist gerissen...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Theaterregisseur Yair Shermann