Theater der Zeit

Der gelöste Kiefer

von Viola Schmidt

Erschienen in: Mit den Ohren sehen – Die Methode des gestischen Sprechens an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin (04/2019)

Um Vokale zu bilden, müssen wir den Mund öffnen, das heißt den Unterkiefer lösen. Der Unterkiefer ist der einzige bewegliche Knochen unseres Schädels. Er ist mit dem Oberkiefer gelenkig verbunden und kann Bewegungen nach oben und unten, vorn und hinten und zu den Seiten ausführen. Diese Bewegungen dienen primär dazu, Nahrung aufzunehmen, zu zerkleinern und zu schlucken. Unsere Kaumuskulatur ist kräftig. Die Kaukraft der Backenzähne liegt bei etwa 1900 Newton. So viel Kraft benötigen wir, um eine 190 Kilogramm schwere Hantel zu stemmen.162 Andererseits ist das Zusammenspiel der den Kiefer bewegenden Muskeln komplex. Große und kleine Kaumuskelpaare und stabilisierende Bänder ermöglichen eine dreidimensionale Beweglichkeit des Unterkiefers, der mit seinen beiden Gelenkköpfchen in den Gelenkpfannen des Oberkiefers aufgehängt ist. Über jeweils eine Gelenkscheibe, den Diskus, wird der bei der Bewegung entstehende Druck gleichmäßig verteilt. Das Kiefergelenk befindet sich neben dem äußeren Gehörgang. Wenn wir einen Finger in den Gehörgang stecken und den Kiefer bewegen, spüren wir den Einfluss dieser Bewegung. Kiefer- und Kopfgelenk liegen nah nebeneinander. Dazwischen befinden sich Gehörgang und Ohr. Die Kopfhaltung entscheidet darüber, ob wir unseren Kiefer wirklich lösen können, sodass er nach unten hinten sinken kann. Eine gute Voraussetzung für die Lösung ist eine aus dem...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater