Theater der Zeit

Die aufrechte Position – gemeinsam im Mittelpunkt

von Viola Schmidt

Erschienen in: Mit den Ohren sehen – Die Methode des gestischen Sprechens an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin (04/2019)

Nun sind wir in der aufrecht stehenden Position angekommen. Wir haben etwas über den Körperschwerpunkt erfahren und darüber, wie man sich körperlich zentrieren kann. Wir können Entspannung, Lösung und Spannung unterscheiden und wissen, wie wir uns am Partner ausbalancieren können. Wenn sich zwei Menschen begegnen und in Kontakt treten möchten, nehmen sie zunächst Blickkontakt auf. Auf die unterschiedliche Qualität des Blickkontakts habe ich an anderer Stelle hingewiesen. Wir spüren, ob ein Mensch nur aus Höflichkeit schaut oder ob er wirklich an uns interessiert ist, vielleicht sogar etwas fordert. Wie sehr wir davon abhängig sind, uns mit den Augen räumlich zu stabilisieren, wird uns klar, wenn wir mit geschlossenen Augen auf einem Bein stehen. Sofort geraten wir etwas aus dem Gleichgewicht und breiten die Arme aus, um unseren Körperschwerpunkt ins Lot zu bringen. Mit ein wenig Übung gelingt es zwar immer besser, aber wir spüren, wie die Muskulatur des Standbeins arbeitet, um die durch den fehlenden Sehsinn eingeschränkte Stabilisierung auszugleichen. Interessanterweise fällt es den meisten Menschen leichter, im Gleichgewicht zu bleiben, wenn sie mit noch geöffneten Augen den Mitspielern das angehobene Bein oder den Fuß zeigen, indem sie versuchen, deren Aufmerksamkeit darauf zu lenken. Werden die Augen erst jetzt geschlossen, kann...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater