Theater der Zeit

Blockierungen erkennen und lösen

von Viola Schmidt

Erschienen in: Mit den Ohren sehen – Die Methode des gestischen Sprechens an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin (04/2019)

Wie wir aus eigener Erfahrung wissen, sind uns Flow und Glück nicht immer vergönnt. Auch das selbstvergessene Spiel der Kindheit stockt, wo es als von außen betrachtet und bewertet wahrgenommen wird. Ich erinnere Situationen, in denen meine Söhne, ganz in ihr Spiel versunken, Stimmen für He-Man und Skeletor erfanden. Nahmen sie erwachsene Beobachter wahr, geriet das Spiel ins Stocken, verlor einen Teil seiner Unschuld und Freiheit, etwas wie Scham machte sich breit. Die Wirklichkeit des Kindes steht irgendwann der Wirklichkeit der Erwachsenen gegenüber. Wie lange kann die Wirklichkeit des Kindes aufrechterhalten werden? Wie schnell wird das Kind sich der Wirklichkeit der Erwachsenen vollständig angepasst haben? Diesen Anpassungsprozess, Erziehung genannt, haben wir alle mehr oder weniger unbeschadet vollzogen. Was wir an Freiheit und Selbstvergessenheit auf dem Wege verloren haben, müssen wir uns später mühsam zurückerobern. Wir haben gelernt, unser Verhalten zu kontrollieren und es dem Regelwerk des sozial und kulturell zumutbaren Umgangs miteinander anzupassen. Wir halten die Regeln ein, und die Regeln halten uns ein.

Spielen und Sprechen sind in der Entwicklung eines Menschen zunächst eng verbunden. Kinder ahmen die Eltern und andere Menschen in ihrer Umgebung nach. Nachahmung ist ein wesentlicher Bestandteil von Spiel. Dieser spielerische Lernprozess erstreckt sich über...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater