Theater der Zeit

Sprache als Zeichensystem – Sprechen als Handlung

von Viola Schmidt

Erschienen in: Mit den Ohren sehen – Die Methode des gestischen Sprechens an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin (04/2019)

Sprache ist ein abstraktes System, Sprechen ist ein sinnlicher Vorgang. Sprache besteht aus Zeichen, die an Vorstellungen gebunden sind. In der gesprochenen Sprache ist das Zeichen ein akustisches Ereignis – ein Lautbild. Wenn wir z. B. das Wort Tisch aussprechen oder hören, können wir uns ein Möbelstück vorstellen. Die gesprochene Sprache besteht aus Sprachlauten. Das sind Vokale und Konsonanten, die wir als unterscheidbare Schallereignisse wahrnehmen. Das Wort Tisch besteht aus drei Lauten. Die Konsonanten /t/ und /sch/umschließen den offenen Vokal /i/. Die Kombinationsmöglichkeiten von Sprachlauten sind in den jeweiligen Sprachen durch Regeln festgelegt. So lässt die deutsche Sprache z. B. die Verbindung /frf/ in einem Wort nicht zu, obgleich /fr/ im Wort /frisch/ und /rf/ im Wort /darf/ möglich ist. Diese phonotaktischen Regeln bilden zusammen mit zu Worten zusammengesetzten Lauten und den Regeln der Grammatik das System Sprache. Eine beliebige Sprache enthält immer ein begrenztes Inventar an Sprachlauten. Mit diesem Inventar und den dazugehörigen Regeln kann eine unendliche Menge an Bedeutungen hervorgebracht werden. Im Sprechen verkörpert sich das Bedeutung erzeugende System Sprache. Wenn wir das Wort Tisch in einer konkreten Kommunikationssituation aussprechen, fügen wir der einfachen Wortbedeutung weitere Bedeutungen hinzu. Je nachdem, wie wir das Wort Tisch aussprechen, können wir...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater