Theater der Zeit

Anzeige

Look Out

Kindsköpfiger Bettelprophet

Impulsiv, nervös, elektrisch – Wie der Düsseldorfer Schauspieler Edgar Eckert seine Bühnenfiguren auflädt

von Martin Krumbholz

Erschienen in: Theater der Zeit: Jammer und Glorie – Der Regisseur Krzysztof Warlikowski (12/2014)

Den Russen nimmt man dem jungen Mann mit Vollbart und schwarzem Wuschelkopf sofort ab, dabei ist der 32-jährige Edgar Eckert ein halber Portugiese. Eckert kann eine Bühnenfigur aufladen wie mit Elektrizität, etwa seinen Alexej Iwanowitsch in der Dostojewski-Adaption „Der Spieler“, impulsiv, nervös, geradezu explosiv. Um Haaresbreite wäre die Düsseldorfer Inszenierung von Martin Laberenz zum Theatertreffen eingeladen worden – gescheitert ist es ganz gewiss nicht an ihrem Hauptdarsteller. Eckert spielte diesen Temperamentsbolzen, der sich unglücklich in die launische Stieftochter eines bankrotten Generals verliebt, furios.

1982 als Kind einer Portugiesin und eines Schweizers in Toronto geboren, wuchs Eckert in Basel auf. Er besuchte die private Schauspielschule Cours Florent in Paris, mit 50 Schülern in einer Klasse, bevor er an die Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig wechselte und von dort ins erste Engagement zu Sebastian Hartmann ans Schauspiel Leipzig ging. Es war eine bewegte und, wie Eckert erzählt, eine großartige Zeit. Er durfte, beinahe noch als Anfänger, unter der Regie von Sascha Hawemann den Hamlet spielen.

Nach dem Ende der Ära Hartmann wechselte Eckert ans Düsseldorfer Schauspielhaus: nicht nur geografisch ans entgegengesetzte Ende der deutschen Theaterlandschaft. Er berichtet amüsiert von Streitgesprächen mit dem Publikum – mitten in der Aufführung....

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater