Theater der Zeit

Festivals

Endspiel unter Tage

Die Salzburger Festspiele graben mit „Das Bergwerk zu Falun“ in der Regie von Jossi Wieler ein Frühwerk Hugo von Hofmannsthals wieder aus

von Otto Paul Burkhardt

Erschienen in: Theater der Zeit: Es ist ein Kreuz – Ein Schwerpunkt zur Bundestagswahl mit Luna Ali, Annekatrin Klepsch und Aladin El-Mafaalani (09/2021)

Assoziationen: Salzburger Festspiele

Ein Grabstein auf dem Kirchhof im schwedischen Falun kündet noch heute davon: Um 1677 verschwand ein junger Bergmann vor seiner Hochzeit auf mysteriöse Weise. Erst 1719 wurde sein durch Kupfervitriol konservierter Leichnam im Bergwerk entdeckt und von seiner mittlerweile ergrauten Braut identifiziert. Was wie ein Schauermärchen klingt, ist eine wahre Begebenheit, noch dazu mit Tiefgangpotenzial, was denn auch eine ganze Reihe von Autoren inspirierte: Johann Peter Hebel, E. T. A. Hoffmann, Georg Trakl, Franz Fühmann. Richard Wagner schrieb dazu ein Libretto, Hans Werner Henze eine Hörspielmusik. Hugo von Hofmannsthal schuf die umfangreichste Verarbeitung, ein fünfaktiges Drama: „Das Bergwerk zu Falun“, entstanden 1899 bis 1911, allerdings erst posthum 1949 urauf­geführt. Nun, im pandemiebedingt verlängerten 100-Jahr-Jubiläum der Salzburger Festspiele, sah Schauspielchefin Bettina Hering die Zeit gekommen, um eine Wiederbegegnung mit dieser „Ausgrabung“ zu wagen. Schließlich gilt Hof­mannsthal, neben Max Reinhardt Festspiel-Mitbegründer, „Jedermann“-Autor und Opernlibrettist, als wichtiger Identitätsstifter des Festivals.

Gewaltiger Donner aus dem Off, Putz bröckelt von der ­Decke, und der Vorhang gibt den Blick frei auf ein dunkles, nebliges, mit grauen Hohlziegelsteinen übersätes Trümmerfeld: Wie ein Endspiel à la Beckett lässt Regisseur Jossi Wieler das Drama beginnen. Ein Bergwerk nach einem Grubenunglück? Eine Albtraumlandschaft? Eine entlegene Höhlenregion des Unbewussten? Die Verortung...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater