Theater der Zeit

Meldung (Nachruf)

Keith Johnstone ist verstorben

Anzeige

15.3.2023

Der britische Dramaturg und Schauspiellehrer Keith Johnstone ist im Alter von 90 Jahren verstorben. Der Alexander-Verlag meldete, dass Johnstone bereits am 11. März in Kanada verstarb.  

Keith Johnstone wurde 1933 geboren und galt als Erfinder des modernen Improvisationstheaters. Durch zahlreiche Workshops, Vorträge und Bücher hat er zur Verbreitung dieser Theaterform beigetragen. Johnstone gründetet in England in den 1960er Jahren die Improvisationsgruppe „Theatre Machine“ und die „Loose Moose Theatre Company“ in Calgary, Kanada, in der er auch die künstlerische Leitung übernahm. 1998 errichtet er dort auch das ,,International Theatresports Institute“. Der Alexander-Verlag bezeichnet seine zahlreichen Publikationen als ,,eine unerschöpfliche Fundgrube für alle, die sich für die Prinzipien des Improvisierens, das Erfinden von Geschichten und die Wiederentdeckung von Phantasie und Spontaneität für die theatralische Arbeit interessieren“.

teilen:

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater
Theaterregisseur Yair Shermann