Theater der Zeit

Vom Standort des Dramatikers

Zentripetale und zentrifugale Kräfte in der Dramatik

von Friedrich Wolf

Erschienen am 1.7.1946

Die folgenden Ausführungen Friedrich Wolfs werden vielleicht bei manchem Leser Widerspruch hervorrufen. Unsere Zeitschrift' steht einer sachlichen Erörterung aller Beiträge offen. Die Redaktion.

Der künstliche Wind, der heute vielfach um eine Gegensätzlichkeit zeitnaher oder klassischer (und klassizistischer) Dramatik erzeugt wird, hat gewisse nebulöse Begriffe noch mehr durcheinandergewirbelt. Dabei waren die Grundfragen der Dramaturgie sogar in der Antike nicht viel anders gelagert als heute.

Sieht man von der zeitbedingten Thematik und ihren Formproblemen ab - von der Entwicklung der offenen Gemeinschaftsbühne des Amphitheaters mit dem Protagonisten und Chor. zur Guckkastenbühne und dem Rangtheater mit dem differenzierten Schauspielensemble-, entscheidend für das Theater war und ist der schöpferische Standort des Dramatikers, sein innerer Ausgangspunkt, der archimedische Hebelpunkt, von dem aus er seine Welt bewegt. Nehmen wir Sophokles und Euripides, die beide eine "Elektra" schufen. Sophokles geht vom festgelegten Mythos an den Stoff der unentrinnbaren, schicksalhaften Rache, er nimmt seine Charaktere als durchaus typische Gattung, er stößt zentripetal von außen nach innen vor, von der traditionellen, barbarischen Umwelt und Götterwelt zum individuellen Zentrum Mensch. Euripides dagegen hat seinen Standort von vornherein in der Psyche des Menschen bezogen. Seine Elektra ist nicht die "rächende Flamme" des Sophokles (und noch weniger die des Aischylos), sie ist...

Erschienen am 1.7.1946

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater