Theater der Zeit

Anzeige

Bericht

Vielfalt und Zersplitterung

Das Festival für junges Publikum Hart am Wind arbeitete an drei Orten an Zusammenkunft auf Augenhöhe

von Jens Fischer

Assoziationen: Niedersachsen Kinder- & Jugendtheater Dossier: Zukunft des Kinder- und Jugendtheaters Theater Wolfsburg Theaterhaus Hildesheim

Erschienen am 5.6.2024

„Valentino Frosch“ in der Regie von Jeffrey Döring vom Theater Pied de Fou beim Festival Hart am Wind. Foto Tim Müller
„Valentino Frosch“ in der Regie von Jeffrey Döring vom Theater Pied de Fou beim Festival Hart am WindFoto: Tim Müller

Es waren einmal – gut gereifte Theaterautoren, die schrieben Stücke über Probleme von Heranwachsenden, Regisseur:innen mit pädagogischer Berufung inszenierten diese Texte mit bestens ausgebildeten Schauspieler:innen und wurden manchmal von einer Jury im fortgeschrittenen Alter zu einer Leistungsschau eingeladen. Bei Hart am Wind ist das anders. Für die 9. Ausgabe des biennalen Festivals für junges Publikum durften wie üblich alle 65 norddeutschen Mitglieder des Vereins ASSITEJ (Association Internationale du Théâtre pour l’Enfance et la Jeunesse) eigene Produktionen vorschlagen, erstmals sollten es aber explizit nicht nur Arbeiten sein, in denen Erwachsene für Kinder oder Jugendliche spielen, sondern diese für ihresgleichen auch selbst formulierte Texte zur Aufführung bringen. Sich also nicht mehr vorschreiben lassen, was über sie gesagt wird, sondern sich selbst befragen und eigene Erfahrungen auf die Bühne bringen. Da der Theaternachwuchs die Expertise über die ihm wichtigen Themen hat und die Theaterprofis vieles über die ästhetische Umsetzung wissen, gilt es auf Augenhöhe zusammenzukommen, auf dass politische Kunst als soziale Praxis entstehen kann.

Vorbildlich involviert waren Jugendliche bereits in den Organisationsprozess, sie durften ihre Ideen, Grundsätze und Interessen ins Festival-Rahmenprogramm zur Zukunft der Ernährung, des Wohnens und der Mode einbringen sowie einen theatralen Walk zwischen Veranstaltungshäusern organisieren. Auch in der Auswahljury saßen...

Erschienen am 5.6.2024

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Cover 40 Jahre Kampnagel
Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater