Theater der Zeit

Die Realität des Theaters – wofür bilden wir aus?

von Viola Schmidt

Erschienen in: Mit den Ohren sehen – Die Methode des gestischen Sprechens an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin (04/2019)

Kommunikationssituationen auf der Bühne sind Spielsituationen. Die Wirklichkeit der Bühne ist eine Behauptung, die interagierenden Menschen sind in der Regel Figuren, der gesprochene Text ist meistens eine Erfindung der Dichter. Die einschränkenden Formulierungen „in der Regel“ und „meistens“ versuchen auszudrücken, dass das Theater natürlich viel breiter aufgestellt ist. Geschichten lassen sich nicht nur erzählen, indem Figuren in dramatischer Spielweise miteinander interagieren. Nicht immer soll eine Geschichte erzählt werden. Texte werden als Klangflächen benutzt, das Sprechen wird vom Text gelöst. Stückentwicklungen, Performances, Crossover-Projekte und Arbeiten unter der Überschrift „The Actor as Creator“ erobern die Spielpläne und stellen an die Ausbildung von Schauspielstudierenden auch im Fach Sprechen neue Fragen.

Der Dramaturg und Autor Bernd Stegemann beschreibt vier Sprechweisen, die sich im Gegenwartstheater auffinden lassen. Er unterscheidet das hervorrufende, das handelnde, das formalisierte und das moderierende Sprechen.13

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater