Theater der Zeit

Geschichte Aufführen: LeipzigÜberLeben

von Elisabeth Kohlhaas, Günther Heeg, Tamar Pollak und Andrea Hensel

Erschienen in: Recherchen 109: Reenacting History: Theater & Geschichte (02/2014)

Günther Heeg
unter Mitarbeit von Andrea Hensel, Elisabeth Kohlhaas und Tamar Pollak1

GESCHICHTE AUFFÜHREN: LEIPZIGÜBERLEBEN

Geschichte Aufführen – ein Programm

Geschichte Aufführen – Wystawiaç Historię – Re-Enacting History ist der Name eines deutsch-polnischen Theaterprojekts, das im Jahr 2012 gemeinsam von der Stiftung BORUSSIA Olsztyn, dem Institut für Theaterwissenschaft der Universität Leipzig und der Schauspielschule des Stefan-Jaracz-Theaters in Olsztyn konzipiert und durchgeführt wurde.2 Dabei trafen Lehrende und Studierende der Theaterwissenschaft Leipzig auf Schauspielstudierende und Theatermacher aus Olsztyn und erarbeiteten gemeinsam zwei unterschiedliche szenische Präsentationen über die Verfolgung jüdischer Menschen und über die Erinnerung daran in Olsztyn und in Leipzig. Während der Vorbereitung des Leipziger Projekts mit dem Titel LeipzigÜberLeben wurde den Beteiligten rasch klar, dass die Aufführung der Geschichte in Form eines Reenactments erfolgen sollte. Eines Reenactments allerdings, dem nicht, wie es von der volkstümlichen Praxis von Reenactments her bekannt ist, ein einzelnes historisches Ereignis zu Grunde liegt, sondern eine Verflechtung von historischen Ereignissen, sozialen Strukturen, Erzählungen, Quellen, Bildern und Topografien, die man mit Foucault als Genealogie bezeichnen kann.

Das genealogische Verfahren, das die grundsätzliche Herangehensweise der Macher von LeipzigÜberLeben an Geschichte ausmacht, versteht Geschichte nicht als Kontinuum und Sinnzusammenhang, sondern als diskontinuierliches und kontingentes Geschehen, das uns betrifft....

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater