Theater der Zeit

Auftritt

Theater Rudolstadt: Der Koloss

„Herscht 07769“ von László Krasznahorkai (UA)– Regie Alejandro Quintana, Bühne und Kostüme Andrea Eisensee, Musik Uwe Steger

von Michael Helbing

Assoziationen: Thüringen Theaterkritiken Laszlo Krasznahorkai Alejandro Quintana Theater Rudolstadt

Erschienen am 8.12.2022

Uwe Steger als ramponierter Engel in „Herscht 07769“ nach dem gleichnamigen Roman von László Krasznahorkai am Theater Rudolstadt. Regie: Alejandro Quintana. Foto: Anke Neugebauer
Uwe Steger als ramponierter Engel in „Herscht 07769“ nach dem gleichnamigen Roman von László Krasznahorkai am Theater Rudolstadt. Regie: Alejandro QuintanaFoto: Anke Neugebauer

Da steht er also: Florian Herscht, „dieser riesig gewachsene Koloss, dieses Kind“, eine überragende Figur allein schon der Körpergröße wegen. Ein Waisenknabe, im direkten wie übertragenen Sinn. Sorgenvoll zwar, aber im Grunde seines Herzens arglos. Für den Boss, der ihn aus dem Heim holte, ihm eine Wohnung im Plattenbau und Stütze vom Staat besorgte, während er ihn schwarz bei seiner Fassadenreinigung beschäftigt, würde er durchs Feuer gehen. Bis der Boss mit seiner „Einheit“, einer Nazitruppe, tatsächlich ein Feuer legt, eine Tankstelle explodiert und eine Welt zusammenbricht.

Noch aber schaut Florian auf zu ihm, obwohl der eineinhalb Köpfe kleiner und ein cholerischer Giftzwerg ist. Der turnt auf Florians Rücken rum, verpasst ihm Nackenschläge und hat insgeheim Angst vor diesem bärenstarken Jungen. Dem fällt auch, wenn’s drauf ankommt, die Hotelbetreiberin schutzsuchend in die Arme, auf die er aber lieber den pensionierten Lehrer Köhler nimmt.

So einen muss man erst einmal im Ensemble haben. Und das Theater Rudolstadt hat ihn. Franz Gnauck ist, seiner Statur wegen und dem, was er daraus macht, schon einmal ein Grund, weshalb man es wagen kann, „Herscht 07769“ auf die Bühne zu wuchten, den jüngsten unter den elf Romanen von László Krasznahorkai, der darin vorzugsweise Apokalypsen auslöst, von...

Erschienen am 8.12.2022

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater