Theater der Zeit

Anzeige

Nackt

von Katharina Schmidt, Frank Schubert, Niken Dewers und Lena Perleth

Erschienen in: Recherchen 153: Wer bin ich, wenn ich spiele? – Fragen an eine moderne Schauspielausbildung (03/2021)

drei Stühle / drei Frauen / eine Vagina-Künstlerin / wähle eine Seite in ihrem Tagebuch / Tassel-Twirl-Tanz mit Nippelquasten / lauschen wir dem Orgasmus der Frau, die vor uns steht? / sie wachst sich den Intimbereich / sie zieht langsam ein langes Samtkleid aus / ich bin schön und dadurch privilegiert / das Essen einer Papaya ist Erotik / sie tanzt nackt und findet zu ihrem Körper zurück / nackt im öffentlichen Raum / familiäre und kulturelle Prägungen

Frank Schubert: Bei den Treffen der deutschsprachigen Schauspielschulen kann man darauf warten, dass sich die Studierenden auf der Bühne ausziehen. Das scheint ein großes Bedürfnis zu sein. Ihr habt euch entschlossen, es vertieft zu beleuchten.

Lena Perleth: Irgendwann wird eventuell von mir erwartet werden, dass ich nackt auf der Bühne stehe. Das war bei mir im Hinterkopf. Und ich war neugierig. Wie gehe ich damit um? Darin liegt auch ein Reiz.

Niken Dewers: Es stand für mich nicht um Vordergrund, dass ich da körperlich nackt sein werde. Es war für mich nicht das Bedürfnis. Ich wollte etwas zum Thema Körper machen.

Katharina Schmidt: Der Sinn des Projekts war nicht, dass am Schluss eine Performance herauskommt. In meinem Projektantrag ging es mir darum,...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater