Theater der Zeit

Thema

Schaffe, schaffe

Einen „künstlerischen Unruheherd“ nennt ihn die Kulturpolitik – und verlängerte Armin Petras’ Vertrag als Intendant des Schauspiels Stuttgart vorzeitig. Eine Zwischenbilanz

von Otto Paul Burkhardt

Erschienen in: Theater der Zeit: Wo ist Wir? – Armin Petras in Stuttgart (03/2016)

Die Stimmung im Stuttgarter Talkessel ist unruhig. Nervös. Etwas aufgeregt. Die gigantische Baustelle am Hauptbahnhof, der gedreht und unter die Erde verlagert werden soll, wächst und wuchert immer mehr. Der Verkehr steht auf Jahre hin kurz vor dem Kollaps, und die immer neuen Wegeführungen im Bahnhof werden umbaubedingt länger und länger. Die grünrote Landesregierung hat den Volksentscheid für das S21-Projekt längst ausdrücklich akzeptiert – Ministerpräsident Winfried Kretschmann besiegelte dies mit dem berühmten Wort „der Käs isch gessa“. Doch die Gegner lassen nicht locker, bei der 300. Montagsdemo im Dezember wurden zwischen 3000 und 5000 Menschen gezählt.

Und am Staatsschauspiel? Auch da ist die Stimmung etwas unruhig. Blenden wir kurz zurück: Armin Petras ist vor dreieinhalb Jahren von der Theatermetropole Berlin nach – wohin bitte? – ja, Stuttgart gegangen. Es war ein großer Start, ein vielversprechender auch. Petras erkundet seither die Stadt mit einem jungen, ästhetisch risikobereiten Team und füllt das Haus gleichzeitig mit konsensfähigen Inszenierungen, bei denen er prominente Ensemblemitglieder wie Edgar Selge, Peter Kurth und Gäste wie Fritzi Haberlandt, Corinna Harfouch, André Jung und Joachim Król einsetzt. Der Erfolg kam prompt: zwei Einladungen zum Berliner Theatertreffen, jeweils eine weitere zu den Mülheimer Theatertagen und den Wiener Festwochen, belobigte Schauspieler...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater