Theater der Zeit

Audio CD "Zum Hafen in Erwartung der Schiffe. 24 Songs"

Zum Hafen in Erwartung der Schiffe. 24 Songs

von Wolfgang Krause Zwieback und Dirk Hessel

15,00 € (Musik-CD)

Erschienen im November 2020

im Digipak mit Booklet, Spieldauer: ca. 70 Minuten

Multimedia

Musik-CD mit 32 Seiten

Format: 140 × 125 mm

EAN: 4038903000076 (Musik-CD)

sofort lieferbar

versandfertig in 1-3 Werktagen

portofrei nach Deutschland

Versandkosten ins Ausland anzeigen

Wolfgang Krause Zwieback, alias Ray Pur Zwieback, schreibt seit Jahren neben seiner Bühnenarbeit, den Stückentwicklungen und dem bildnerischen Schaffen sogenannte SMS-Poems. Es sind verdichtete, bildhafte Kurztexte, Beobachtungen und Erfindungen der Fantasie. Einer der Adressaten dieser SMS-Poems war der Komponist und Musiker Dirk Hessel. Aus ersten Vertonungen entwickelte sich schließlich eine intensive Kooperation der beiden Ausnahmekünstler, aus der 24 Songs hervorgegangen sind, eingespielt mit bemerkenswerten Musikern: „Zum Hafen in Erwartung der Schiffe“ ist eine Flaschenpost aus einem intimen Paralleluniversum.

Wolfgang Krause Zwieback kam 1951 in Kamenz zur Welt. Nach seinem Grafikstudium in Leipzig begründete er das „KABASURDE ABRETT“ und wurde einer der bekanntesten Performancekünstler im deutschen Osten. Als Vortragskünstler und Inszenator gastiert er an Theatern und Kunsthäusern landauf landab. Sein Fachgebiet „SINNLICHER SURREALISMUS“. Als Autor, Regisseur, Schauspieler und Kostüm-/Bühnenbildner inszeniert er vor allem Solo-/Duoabende, aber auch Stücke und Musiktheater in Zusammenarbeit mit Schau- spielern, Musikern, Tänzern, Sängern und Artisten.

Dirk Hessel wurde 1966 im vogtländischen Plauen geboren. Er studierte an der Hochschule für Musik Dresden mit dem Hauptfach Jazz-Schlagzeug und Komposition bei Prof. Rainer Lischka. Von 1992 bis 1996 war er als Musiker am Theater Junge Generation in Dresden engagiert, seitdem arbeitet er freischaffend als Musiker, Komponist, Regisseur und Instrumentallehrer.

teilen:

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater