Theater der Zeit

Recherchen 9 "Die Berliner Ermittlung von Jochen Gerz und Esther Shalev-Gerz"

Recherchen 9

Die Berliner Ermittlung von Jochen Gerz und Esther Shalev-Gerz

Theater als öffentlicher Raum

herausgegeben von Christel Weiler

10,00 € (Paperback)

Erschienen im Januar 2005

Gedruckte Ausgabe

Paperback mit 220 Seiten

Format: 140 × 240 mm

ISBN: 978-3-934344-10-5 (Paperback)

sofort lieferbar

versandfertig in 1-3 Werktagen

portofrei nach Deutschland

Versandkosten ins Ausland anzeigen

Das Projekt der BERLINER ERMITTLUNG (1999) organisierte eine Stimmenvielfalt von Zeugnissen, Diskussionen, Haltungen und Aktivitäten. Vor der Follientes Oratoriums DIE ERMITTLUNG von Peter Weiss (1965) wurden die Beteiligten nicht nur mit den Schreckensbildern von Auschwitz, sondern weitaus mehr mit der Frage konfrontiert: wie Erinnerung an die nationalsozialistischen Verbrechen gestaltet werden kann, was wir erinnern und woran wir uns wozu erinnern sollen.

Der vorliegende Band versucht, diese Frage nach mehreren Seiten hin auszuloten. Das Ereignis scheint im Rahmen einer Chronologie, es wird einer mehrfachen Perspektivierung unterworfen und an zeitgenössische Diskurse rückgebunden, die es in seiner Einzigartigkeit verschwinden lassen, ohne es vergessen zu wollen; es wird aus der Sicht der Verantwortlichen kommentiert, erinnert, rekonstruiert, aus der Innenansicht von Beteiligten kritisiert, verglichen und angenommen zugleich.

teilen:

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Theaterregisseur Yair Shermann

Anzeige