Theater der Zeit

Anzeige

Auftritt

Werk X Wien: Matchball und Verständigung

„Strahlende Verfolger.“ von Elfriede Jelinek – Inszenierung Gintersdorfer/­Klaßen, Regie Monika Gintersdorfer, Raum Katrina Daschner, Kostüm Natalie Ofenböck & Louis Krüger & Sebastian Ymai, Instrumente Hans Unstern, Licht Alexander Suchy

von Theresa Luise Gindlstrasser

Assoziationen: Theaterkritiken Österreich Knut Klaßen Monika Gintersdorfer Elfriede Jelinek Werk X

Erschienen am 9.5.2023

Hans Unstern und das Ensemble in „Strahlende Verfolger“ nach Elfriede Jelinek am Werk X Wien.
Hans Unstern und das Ensemble in „Strahlende Verfolger“ nach Elfriede Jelinek am Werk X Wien. Foto: Alex Gotter

Die beiden künstlerischen Leiter Ali. M. Abdullah und Harald Posch verabschieden sich mit einem vierteiligen Elfriede Jelinek Projekt unter dem Übertitel „Ich will kein Theater, ich will ein anderes Theater“ vom Werk X in Wien. Bevor Esther Holland-Merten mit nächster Spielzeit das Haus übernimmt, zeigen vier verschiedene Regisseur:innen beziehungsweise Regie-Teams drei Österreichische Erstaufführungen und eine Wienerische Erstaufführung von Texten der Nobelpreisträgerin. Als zusammenhangsstiftende Klammer fungiert dabei die von der bildenden Künstlerin und Filmemacherin Katrina Daschner gestaltete, rot glänzend mit Folie ausgehangene Bühne. Mehrere zu einer zweiflügeligen Freitreppe arrangierte Podeste umrahmen ein Objekt mit Zacken, das zunächst an einen ausgeschnittenen Weihnachtsbaum erinnert, sich nach Lektüre des Programmheftes jedoch als Vagina dentata, also bezahnte Vagina, erschließt. Für die Gintersdorfer/Klaßen Inszenierung von „Strahlende Verfolger.“ spielt diese Bühnenbild-Steilvorlage jedoch keine Rolle, oder wenn dann nur als Requisiten-Ablagefläche, denn gespielt wird im freigeräumten Bühnenvorne.

Passend zum Titel kreist am Anfang ein Scheinwerferkegel suchend über die Bühne. Wenn der Raum dann hell erleuchtet ist, wird Tennis gespielt, die Jelinekschen Assoziationen zu „Entwurf“ und „Werfen“ also in den Sport übersetzt. 2022 inszenierten Monika Gintersdorfer und Knut Klaßen schon einmal am Werk X, nämlich „Geschichten aus dem Wiener Wald“ nach Ödön von Horváth. Und auch „Strahlende Verfolger.“ funktioniert...

Erschienen am 9.5.2023

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater