Theater der Zeit

Österreich

Auftritt

Burgtheater Wien: Der Tod ist eh wuascht

Als der Wiener Zentralfriedhof 1974 einhundert Jahre alt wurde, widmete ihm der Austropop-Musiker Wolfang Ambros ein Lied, das zu einem seiner größten Hits werden sollte: „Es lebe der Zentralfriedhof!“ Noch …

Foto: privat

Auftritt

Burgtheater Wien: Reise rückwärts

Thomas Bernhards letztes Stück „Heldenplatz“ neu zu inszenieren, um die Debatte dort fortzusetzen, wo sie 1988 im Jahr der Uraufführung dieses letzten Theaterstücks von Thomas Bernhard geführt wurde, hätte aus …

Foto: privat

Die Uraufführung  „Von einem Frauenzimmer“ in der Regie von Anne Lenk am Schauspielhaus Graz. Foto Lex Karelly

Report

Dramaturgietheater der Frauen

Erste Eindrücke vom Schauspielhaus Graz unter der neuen Direktion von Andrea Vilter

von Hermann Götz

Mit den romantischen Gebrüdern selben Namens ist Christiane ­Karoline Schlegel weder verwandt noch verschwägert. Aber sie war wie diese Schriftstellerin. Dass sie nicht ganz unbekannt blieb, verdankt die 1739 in …

Foto: Lex Karelly

Auftritt

Volksoper Wien: Eindringliches Erinnern

In den letzten Jahren haben sich viele Kulturinstitutionen spät, aber dann doch zumeist intensiv aufklärend mit der eigenen Vergangenheit während des Regimes der Nationalsozialisten beschäftigt. Dafür wurden unterschiedliche Formen gewählt: …

Foto: privat

Auftritt

MusikTheater an der Wien: Entzaubert

Was für ein Wurf! Jedem, der die Oper Schwanda, der Dudelsackpfeifer des tschechischen Komponisten Jaromìr Weinberger (1896-1967) zum ersten Mal hört, entfährt wohl dieser Satz. Als der in Tschechien und …

Foto: privat

Auftritt

Volksoper Wien: Spiel, Spaß … Erfolg!

Der letzte Akkord verhallt, die Sänger:innen und Musiker:innen treten zum Schlußapplaus an, das Publikum springt unisono von seinen Plätzen auf und jubelt mit Standing Ovations den Protagonist:innen zu. So geschehen …

Foto: privat

Dossier

Retzhofer Dramapreis

Den Retzhofer Dramapreis gibt es seit 2003. Er wird biennal vergeben und war eine der ersten Ausschreibungen, in der Arbeitsprozess und Wettbewerb verbunden werden. Viele der Sieger:innen und Teilnehmer:innen haben sich im Theaterbetrieb nachhaltig etablieren können. Zu nennen sind: Ewald …

Autor:innen und Team bei der Preisverleihung vom Retzhofer Dramapreises 2023 im Festivalzentrum Heimatsaal in Graz
Autor:innen und Team bei der Preisverleihung des Retzhofer Dramapreises 2023 im Festivalzentrum Heimatsaal in Graz Foto: Lex Karelly
Tode von My friend Martin, 1990, Drei mobile Transportcontainer / Messeparkplatz Graz, Regie: Martin Kušej, Kostüme: Aglaia Foitl

Gespräch

My friend Martin

Ein Gespräch mit Martin Kušej über die gemeinsamen Anfänge in Graz

von Martin Kušej und Judith Gerstenberg

Lieber Martin Kušej, dich verbindet mit Martin Zehetgruber eine bald vierzigjährige künstlerische Partnerschaft. Es ist unmöglich, all eure gemeinsamen Arbeiten zu beleuchten. Ich möchte daher mit dir über die Anfänge …

Foto: Archiv Martin Zehetgruber

Auftritt

Wiener Festwochen: Der Haimon in uns

Content-Note: In Bildern und Text wird die Gewalt an der indigenen Bevölkerung im brasilianischen Amazonasgebiet thematisiert. Wahrscheinlich muss man allein die Tatsache, dass diese Inszenierung überhaupt zustande kommen konnte, als …

Foto: privat

Auftritt

Wiener Staatsoper: Ein sanfter Tod

Ein schmales Büchlein ist die Novelle „Die Letzte am Schafott“ von Gertrud von le Fort, und obwohl der Dichter Paul Claudel auf deren Schulausgabe mit „Diese Dichtung wird bleiben!“ zitiert …

Foto: privat

Kolumne

Das bessere Theater

Ausgerechnet einen Leitzordner hält sich der Angeklagte vors Gericht, um nicht von der Presse fotografiert zu werden, die zwar da ist, aber auf Fotografien keine Lust hat. Sie ist ihr …

Foto: Jürgen Bauer

Auftritt

Burgtheater Wien: Ruheloses Handke-Raunen

Anfang des Jahres veröffentlichte der Nobelpreisträger Peter Handke ein schmales Suhrkamp-Bändchen. Die Uraufführung am Akademietheater Wien besorgt nun die 2022 mit dem Nestroy-Nachwuchspreis ausgezeichnete Regisseurin Rieke Süßkow. Das „Zwiegespräch“ ist …

Foto: Susanne Hassler-Smith

Auftritt

Wiener Staatsoper: Der Gesangswettbewerb

Zum Gottesdienst zu Ehren Johannes des Täufers schreiten die Damen und Herren des Chores nicht nur in anmutigen Kostümen aus dem sechszehnten Jahrhundert, sondern auch in Reifröcken des frühen neunzehnten …

Foto: privat

Österreich – Empfehlungen aus dem Shop

"Dominique Mentha - Eine Spurensuche"
"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht"
"Schauspielhaus Graz"
Recherchen 73 "Klang zu Gang"
"Theater für junges Publikum"