Theater der Zeit

Stück

„Über eine Welt schreiben, in der es keine sicheren Orte mehr gibt“

Der Dramatiker Thomas Freyer über sein Stück „kein Land. August“ im Gespräch mit Jakob Hayner

von Jakob Hayner und Thomas Freyer

Erschienen in: Theater der Zeit: Schauspiel oder Performance? – Walter Hess und Matthias Lilienthal über die Debatte um die Münchner Kammerspiele (02/2017)

Assoziationen: Dramatik

Thomas Freyer, Ihr Ende Januar uraufgeführtes Stück heißt „kein Land. August“. Der Protagonist, August, zieht durch eine Welt, die ihrerseits durchzogen ist von Gewalt. Die Mutter erzählt vom Ende eines vergangenen Krieges, doch auch in der Zeit des Stückes scheint die Landschaft zum militärischen oder paramilitärischen Gebiet geworden zu sein, niemand weiß, welche Armeen, wenn es überhaupt erkennbare sind, hier operieren. Dazu kommen verslumte Megacitys und sklavenähnliche Arbeitsverhältnisse, ein Zerfall von Staatlichkeit. Kann man Ihr Stück als das Porträt einer Gesellschaft im Zustand des Weltbürgerkriegs, der Welt als Kampfplatz eines selbstzerstörerischen kapitalistischen Gesellschaftssystems verstehen?

Es ist vielleicht ein Versuch, über eine Welt zu schreiben, in der es keine sicheren Orte mehr gibt. Eine Welt, in der die klaren Konturen verschwinden. Es gibt keine Kriege mehr, die zwei oder mehrere Staaten gegeneinander führen. Es gibt nicht mehr die, die flüchten müssen und die, denen es gut geht. Es ist eine undeutliche Welt, in der es nicht mehr darauf ankommt, welche Armee die militärische Macht über ein bestimmtes Gebiet hat. Es ist aber nicht nur der Zusammenbruch der westlichen, also kapitalistischen Welt. Vielleicht geht es um den Verfall eines Ordnungsprinzips, ohne das es schwer ist, diese Welt zu verstehen. Einige dieser Auflösungsprozesse...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater