Theater der Zeit

Auftritt

Schauspiel Frankfurt: Frauen im Spiegel   

„Das Tove-Projekt“ nach „Kopenhagen-Trilogie“ und „Gesichter“ von Tove Ditlevsen in einer Bearbeitung von Joanna Bednarczyk – Regie/Bühne Ewelina Marciniak, Bühne Grzegorz Layer, Kostüme Julia Kornacka 

von Shirin Sojitrawalla

Assoziationen: Hessen Theaterkritiken Schauspiel Frankfurt

Erschienen am 9.6.2023

Das Tove-Projekt nach Tove Ditlevsen von Joanna Bednarczyk in der Regie von Ewelina Marciniak Thomas Aurin
„Das Tove-Projekt“ nach Tove Ditlevsen von Joanna Bednarczyk in der Regie von Ewelina MarciniakFoto: Thomas Aurin

Die Bühne gleicht einer Mondlandschaft. Kleine Hügel stilisieren Dünen, auf der linken Seite plätschert eine Badestelle. Man kann dieses Arrangement mit Kopenhagen, dem Schauplatz der Romane von Tove Ditlevsen, in Verbindung bringen, oder es als Seelenlandschaft lesen. Zu Anfang liegt sie im Dunklen, während eine ärmliche Kammer im Vordergrund Vermeers berühmtes Gemälde „Dienstmagd mit Milchkrug“ nachempfindet: links oben ein Fenster, davor ein Tisch, daneben eine Frau in Tracht, die Milch aus einer Kanne in eine Schüssel gießt (Bühne Ewelina Marciniak und Grzegorz Layer).

Es ist die Schauspielerin Katharina Linder, die Toves Mutter verkörpert und damit ein Frauenbild, das dazu beiträgt, ihre Tochter um den Verstand zu bringen. Die dänische Autorin Tove Ditlevsen wurde 1917 geboren und nahm sich 1976 mit nicht einmal sechzig Jahren das Leben. Davor war sie nicht nur eine herausragende Schriftstellerin, sondern auch Ehefrau, Mutter, Drogenabhängige, Psychotikerin.

In den autofiktionalen Bänden ihrer „Kopenhagen-Trilogie“ sowie in ihrem Psychiatrie-Roman „Gesichter“ schreibt sie aus dezidiert weiblicher Perspektive, sehr kühl und klar über ihr Leben und Leiden. Die polnische Regisseurin Ewelina Marciniak hat sich diese vier Bücher vorgenommen, und ihre Dramaturgin Joanna Bednarczyk eine Fassung erarbeitet, die Ditlevsens Leben in verteilten Rollen erzählt. „Das Tove-Projekt“ zeigt in drei Stunden ihr Aufwachsen...

Erschienen am 9.6.2023

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater
Theaterregisseur Yair Shermann