Theater der Zeit

Auftritt

Deutsches Nationaltheater Weimar: Geburtstagsshow für einen Briefroman

„Die Leiden des jungen Werthers“ von Eva Bormann, Swaantje Lena Kleff und Beate Seidel nach Johann Wolfgang Goethe – Regie Swaantje Lena Kleff, Bühne Philip Rubner, Kostüme Anne Horny, Musik Ludwig Peter Müller, Choreografie

von Michael Helbing

Erschienen in: Theater der Zeit: Konfliktzone – Theater in politischen Auseinandersetzungen (04/2024)

Assoziationen: Theaterkritiken Thüringen Swaantje Lena Kleff Deutsches Nationaltheater & Staatskapelle Weimar

Nahuel Häfliger, Fabian Hagen, Raika Nicolai in Swaantje Lena Kleffs Geburtstagsquizshow zu „Die leiden des jungen Werther" am Deutschen Nationaltheater Weimar.
Nahuel Häfliger, Fabian Hagen, Raika Nicolai in Swaantje Lena Kleffs Geburtstagsquizshow zu „Die leiden des jungen Werther" am Deutschen Nationaltheater Weimar.Foto: Candy Welz

Quizfrage: Zu welchem literarischen Genre gehören „Die Leiden des jungen Werthers“? So will es Charly von Bert wissen, dem zumindest diese Antwort leichtfällt: zu den Briefromanen. Das ist fraglos richtig, obgleich daraus heutzutage längst einer der erfolgreichsten Bühnenstoffe Goethes wurde. Jenseits des „Faust“ überflügelt er spielend Inszenierungs- und Aufführungszahlen seiner originären Dramen, auf die selbst das Nationaltheater in der Goethestadt Weimar keinen Zugriff mehr finden mag (indes es seit Jahren auffallend häufig allerlei Prosa bearbeitet.)

Dafür wollen sie auf der Bühne jetzt also buchstäblich „den 250. Geburtstag einer Persönlichkeit feiern, deren Essenz die Grenzen von Raum und Zeit überwindet.“ Sie meinen Werther, was insofern merkwürdig ist, als Goethes autofiktionale Figur dann bei Erscheinen des Romans 1774 ein Säugling gewesen sein müsste, derweil er darin als Zwanzigjähriger Briefe schreibt, die auf 1771/72 datierten.

Aber was soll’s!? Weimar richtet ihm eine große Geburtstagsshow „W250“ aus, mit der Swaantje Lena Kleff ihre ziemlich muntere und reichlich burleske Inszenierung in eigener Fassung rahmt: mit Torte, ohne Briefe. Moderieren lässt sie das von den Showmastern Charly und Bert, wohinter sich selbstredend Charlotte und Albert verbergen, die in einer soliden, etwas in die Jahre gekommene Ehe elf Kindern großziehen (so wie Frau Buff und Herr Kestner...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater