Theater der Zeit

Banalität und Schrecken

Das realistische Experiment des Reenactments

von Nicole Gronemeyer

Erschienen in: Die Enthüllung des Realen – Milo Rau und das International Institute of Political Murder (11/2013)

Zwanzig Jahre nach den historischen Ereignissen rekonstruiert Milo Rau im Jahr 2009 in Bukarester Theatrul Odeon mit rumänischen Schauspielern den Prozess und die Hinrichtung der Ceauşescus. Monatelange Recherchen sind diesem vom Regisseur selbst „Reenactment“ genannten Theaterabend vorangegangen. Was den Zuschauern gezeigt wird, ist die präzise Rekonstruktion dessen, was mittels Fernsehbildern Weihnachten 1989 um die Welt ging und sich tief in das kollektive Gedächtnis eingeschrieben hat – die knappe Stunde des Prozesses und die anschließende sofortige Erschießung. Rau bringt diesen Prozess in einer historischen Rahmung auf die Bühne: vorausgehende Videobotschaften, in denen dieselben Schauspieler, die anschließend die historischen Figuren spielen, stark fiktionalisierte Monologe von sechs Rumänen sprechen, die am Sturz und an der Hinrichtung beteiligt waren und aus der Rückschau darüber berichten. Für das folgende Reenactment des Prozesses nutzt er dann aber allein die Realität der Bühne in ihrer klassisch dramatischen Form: Einheit von Ort, Zeit und Handlung, vierte Wand, kein Einsatz von Film oder anderen Dokumenten. Bis es schließlich zur Erschießung kommt, die dann im Dunkel der leeren Bühne nur noch zu hören ist. Milo Rau begreift, und das soll im Folgenden gezeigt werden, das Reenactment als Behauptung des Es-ist-so-Gewesen, um es mithilfe darstellerischer und szenischer Mittel in eine theatrale...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater