Theater der Zeit

Was Kritiker berichten und Schauspieler erzählen

von Burghart Klaußner und Thomas Irmer

Erschienen in: backstage: KLAUSSNER (09/2019)

Das interessiert mich, weil das auch für die Selbstbildung natürlich eine Rolle spielte, das Wissen, was machen die anderen.

Aber es gab natürlich auch damals schon ältere reisende Schauspieler, die dann von anderen Städten erzählten, in denen sie gastierten. Das war natürlich ein Nimbus, wenn man am nächsten Tag aus dem Flugzeug etwas später auf die Probe kam. Das hatte also bereits gewaltigen Glanz. Und dann wurde berichtet, wie es woanders zuging. Auch das war eine Quelle natürlich.

Auch das mündliche Berichten spielte eine große Rolle.

Ja, unbedingt. Was auch wirklich bemerkenswert und wichtig ist, es gab Schauspieler – ich nenne nochmal den Namen Alexander Wagner –, die sehr weit zurückblickten, nicht nur in ihren Erlebnissen, sondern auch Erinnerungen, die also bis in die dreißiger Jahre Kenntnis und Verbindungen hatten. Nicht, weil sie so alt waren, sondern weil stark tradiert wurde. Das ist ja auch ein österreichischer Zug. Wagner war ein Halbroma, ein Jenischer, ein Halbzigeuner sagte man damals, aus Salzburg. Jugendfreund von Thomas Bernhard. Zu meiner Bildung als Traditionalist trug das viel bei.

Arbeit mit historischem Gedächtnis. Mir scheint das in den siebziger Jahren, auch mit solchen Inszenierungen von Nel, mit solchen Stücken wie Rotter, auch gar nicht anders...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater