Theater der Zeit

Partyservice Mythos

von Günter Jeschonnek und Matthias Däumer

Erschienen in: Recherchen 127: Darstellende Künste im öffentlichen Raum – Transformationen von Unorten und ästhetische Interventionen (12/2017)

Assoziationen: Constanze Fischbeck Jochen Becker Daniel Kötter

I.1 (Matthias Däumer)

Treffpunkt ist das Forum Freies Theater (FFT) im Düsseldorfer Stadtteil Friedrichstadt, ein Viertel geprägt vom Grau und der ästhetischen Haltlosigkeit pragmatischer 1960er-Jahre-Architektur. Am FFT steht ein Stand, an dem man sich für die performativen Walks zu jeweils anderen Städten anmelden kann: Lagos, Teheran, Berlin, Detroit, Beirut, Mönchengladbach. Zwischen den Führungen kann man entweder im FFT die von Daniel Kötter und Constanze Fischbeck gedrehten Dokumentarfilme zu den jeweiligen Städten sehen oder die begleitenden Installationen besuchen. Neben vielen anderen Aktionen wird dort von Bochumer Studenten nach Unterschriften für eine Petition gejagt, die verhindern soll, dass das im Innenraum mit Wasserkisten errichtete Theater abgerissen wird. Es gelingt ihnen nicht. Vor dem Raum steht ein Tisch, an dem Studenten und Publikum aus einem selbstverlegten Band (in täuschend echtem Reclam-Layout) mit dem Titel „Friedrichstadt. Das Mythenviertel“ (vor-)lesen. Dieser Band beginnt mit den Anfangsversen von Ovids Metamorphosen(„Von den Gestalten zu künden, die einst sich verwandelt in neue / Körper, so treibt mich der Geist“) – darauffolgend ein Foto eines griechischen Restaurants: „Mythos (Mittagstisch und Partyservice)“.

Im Stil der Genesis wird im Folgenden von der Herkunft des Graus erzählt, dem Entstehen der Friedrichstadt dominierenden grauen Architektur und der Erfindung des Döners durch einen...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater