Theater der Zeit

Anzeige

Protagonisten

Kuhle Rampe

Unter dem neuen Leitungsduo Marie Bues und Martina Grohmann soll sich am Theater Rampe in Stuttgart eine utopische Gemeinschaft aus Künstlern, Wissenschaftlern und Bürgern ansiedeln

von Otto Paul Burkhardt

Erschienen in: Theater der Zeit: Auftreten und leuchten – Gisela Höhne und das Theater RambaZamba (04/2014)

Assoziationen: Akteure Theater Rampe

Thtr Rmpe – so nennt sich Stuttgarts wichtigstes Off-Theater jetzt. Selbst an der Filderstraße prangt und funkelt groß in blauen Neonlettern der Schriftzug Rmpe. Wer hat das a geklaut? Natürlich niemand, doch das neue Leitungsduo – Marie Bues und Martina Grohmann – will den liebgewonnenen Namen ein bisschen infrage stellen, will mit ihm spielen: Vor allem das Prinzip Rampe – oben die aktiven Schauspieler, unten das passive Publikum – soll jetzt erst mal ausgedient haben. Statt der alten „Erhabenheit“, betonen beide Intendantinnen unisono, strebe ihr Team eine „neue, andere Zuschauersituation“ an – eine Begegnung auf „Augenhöhe“, kurz: „Wir beanspruchen zwar Deutungsmacht, aber keine Deutungshoheit.“ Die alten Schemata – Autor, Stück, Premiere – werden zielbewusst aufgeweicht, denn Bues und Grohmann begreifen „Theater als Prozess“, als eine Art gemeinsame, von Schauspielern und Zuschauern getragene Recherche. Die blaue Leuchtschrift Rmpe draußen an der Straße ist, so gesehen, ein programmatischer Stolperstein, ein Eyecatcher mit Hintersinn. Sagen wir es so: Marie Bues und Martina Grohmann versuchen ganz einfach, die Rampe (und das Theater darin) mal neu zu buchstabieren.

Risikofreudig, mutig und konsequent: So begannen Marie Bues und Martina Grohmann ihre erste Spielzeit. Klar, dass ihr radikaler Schnitt – statt eines herkömmlichen Stücke-Spielplans boten sie im...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater