Theater der Zeit

Protagonisten

Ein Ich ist ein Ich ist ein Ich

Die Berliner Künstlerin Antonia Baehr ist eine Gertrude Stein der Bühne, radikal, surreal – ein Gesamtkunstwerk

von Renate Klett

Erschienen in: Theater der Zeit: Freude verdoppelt sich, wenn man sie teilt – Geld nicht. – Lukas Bärfuss (01/2017)

Assoziationen: Akteure

Zunächst einmal hat sie Humor – eine Eigenschaft, die in der deutschen Performance-Szene nicht gerade weitverbreitet ist. Aber von der unterscheidet sich Antonia Baehr auch in manch anderer Hinsicht: durch originelle Konzepte, gut durchdacht und delikat zugespitzt, durch demonstrativen Verzicht auf Tagesmoden und durch ihre Weigerung, unzählige Variationen des ewig Gleichen abzuliefern. Sie ist – wie schön! – eine ganz eigenständige Künstlerin, ein Solitär, geistreich, selbstbewusst und unberechenbar.

Die Denkschubladen, die wir alle im Kopf haben, ob wir wollen oder nicht, reißt sie aus der Denke, schüttet den Inhalt aus und schmeißt ihn juchzend durcheinander. Aus diesem Chaos entsteht ihre Kunst, frei, verschwenderisch, voll kindlicher Lust am Erschaffen von Welt. Aber Vorsicht: Das Kind ist „jungklug“, und in seinen Schubladen war viel Wissen und Kühnheit, auch Theorie. Ein Chaoskuchen, aus solchen Zutaten gebacken, hat natürlich seine Tücken. Er mundet und sitzt adrett in der Form, ist geistig, poetisch – und giftig: jedes Stück eine Falle, in die man wohlig hineintappt.

Die Dialektik von Chaos und Struktur ist kompliziert, aber bei Antonia Baehr kommt sie ganz selbstverständlich daher. Je größer das Chaos, desto raffinierter die Struktur, die es zum Leuchten bringt. Und weil sie die Listen der Klugheit mit den Kapriolen...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater