Theater der Zeit

Meldung (Personalien/Kulturpolitik)

Berlin: Senat präsentiert Haushaltsentwurf mit erhöhten Mitteln für Kultur

Assoziationen: Berlin

Anzeige

13.7.2023

Der Senat hat am Dienstag den Haushaltsentwurf vorgestellt, der der Senatsverwaltung für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt im kommenden Jahr 947 Millionen Euro und gut eine Milliarde Euro für 2025 zuweist. Im aktuellen Haushalt waren 924 Millionen Euro für das Ressort Kultur und Europa vorgesehen.

Für Tariferhöhungen sind zusätzliche Mittel in Höhe von 13 Millionen Euro im Jahr 2024 und 26 Millionen Euro im Jahr 2025 vorgesehen. Darüber hinaus wurden Erhöhungen für Mindestgagen und Honoraruntergrenzen angekündigt. Die Anzahl der Kulturräume im Landesbesitz, die derzeit bei etwa 2000 liegt und sich in Entwicklung befinden, soll bis Ende der 20er-Jahre verdoppelt werden.

Die geplante Sanierung der Komischen Oper, für die bisher fast 440 Millionen Euro vorgesehen waren, wurde erneut bestätigt.

Kultursenator Joe Chialo (CDU) sieht die Kulturszene weiterhin in einer angespannten Lage. "Die Krise, die wir jetzt mit viel, viel Geld bekämpfen, wird noch eine Weile dauern", sagte der CDU-Politiker dem Radiosender Flux FM. Es sei wichtig, sich entsprechend vorzubereiten und die Kultureinrichtungen widerstandsfähiger gegen Krisen zu machen.

teilen:

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater
Theaterregisseur Yair Shermann