Theater der Zeit

Report

Etikettenschwindel

Das Globe Coburg eröffnet mit Shakespeare, ist aber kein Shakespeare-Theater

von Michael Helbing

Erschienen in: Theater der Zeit: Kinder- und Jugendtheater – Yair Sherman: Theater und Israel (12/2023)

Assoziationen: Bayern Dossier: Neubau & Sanierung Landestheater Coburg

Hausansicht vom Globe Coburg
Hausansicht vom Globe CoburgFoto: Rainer Brabec

Auf und hinter der Bühne sind, während der Einlass läuft, gelb behelmte Blaumänner unterwegs. Einer kehrt stoisch von links nach rechts und wieder zurück. Solcher Anfang kündet vom Ende: dem einer dreijährigen Baustelle. Plötzlich: Licht aus, Spot an. Insgesamt bald drei Handwerker starren in Scheinwerfer und erstarren vor Publikum. Es sind Schauspieler, zwei Frauen darunter, die bald darauf als Tölpel und Trunkenbolde auftreten werden. „Hallo“, stottert einer. „Schön, dass Sie alle da sind im – Globe.“ Verlegenheits­pause. Dann plumpst nur noch ein Wort heraus: „Shakespeare!“

Nun also beginnt „Was ihr wollt“ – und zwar, textlich jedenfalls, mit König Lear in stürmischer Heide sowie mit Shakespeares „Der Sturm“. Der Narr, eine omnipräsent queere Randerscheinung (Nils Svenja Thomas) als Zentralfigur, die hier nicht allein der Gräfin Olivia angehört, sondern als Zeremonienmeister, Strandbarkeeper und Bühnenmusiker am Synthesizer all das kommentiert, was die Inszenierung nicht zu erspielen vermag, stellt den Schiffbruch vor Illyrien gleichmal in den Zusammenhang eines größeren Menschheitsdramas. Es wird dann aber doch „Was ihr wollt“ daraus: achtbar in der Form, um zeitgemäße Frische bemüht in den Verkleidungs- und (Geschlechter-)Rollentauschspielchen, in denen Subjekte der Liebe mit Objekten der Begierde leicht zu verwechseln sind, mit einem routinierten Ensemble, in dem niemand abfällt oder...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater