Theater der Zeit

Gespräch

Den Regisseur komplett in Frage stellen

von Thomas Irmer und René Pollesch

Erschienen in: René Pollesch – Arbeit. Brecht. Cinema. – Interviews und Gespräche (05/2024)

Assoziationen: Volksbühne Berlin

Sophie Rois in Diktatorengattinnen von René Pollesch an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz 2007. Regie René Pollesch, Bühne und Kostüme Bert Neumann
Sophie Rois in „Diktatorengattinnen“ von René Pollesch an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz 2007. Regie René Pollesch, Bühne und Kostüme Bert NeumannFoto: David Baltzer/bildbuehne.de

Die Berufung von René Pollesch als Intendant der Volksbühne erweiterte das Interesse an seinen Theaterarbeiten auf die Frage, ob sich deren Prinzipien der koproduzierenden Bühnenbildner und Schauspieler auch auf die Leitung eines Theaters übertragen ließen, zumal eines solch besonderen wie der Volksbühne. Das Interesse ging nicht nur über Berlin hinaus, sondern war sogar international.
1999 gründete die Journalistin Eva Therese Bjørneboe in Oslo Shakespeare als Theaterzeitschrift im Quartals­rhythmus mit einer stetigen Berichterstattung über Theaterereignisse in Deutschland, in der die Arbeiten der ­Volksbühne sehr viel Beachtung fanden – manchmal mit nachfolgenden Gastspieleinladungen, die wiederum die norwegische Theaterszene beeinflussten. Die Herausgeberin wollte sofort ein Interview mit René Pollesch über dessen Pläne für die Volksbühne und dieser war, weil er sich damit nicht direkt an die Berliner Theater- und ­Journalistenszene wandte, mit großer Offenheit dafür ­bereit. Ein Aspekt war sicher auch, dass das deutsch-­norwegische Performance-Duo Ida Müller/Vegard Vinge in dieser neuen Volksbühne eine zentrale Rolle spielen sollte, wozu es dann aber nicht kam.

Das Interview von Thomas Irmer erschien in norwegischer Übersetzung in Shakespeare #2-3 (Sommer 2019) und wird hier zum ersten Mal in seiner deutschen Fassung veröffentlicht.


Am 12. Juni 2019 hat der Berliner Kultursenator Klaus Lederer im Roten Salon der Volksbühne...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater