Theater der Zeit

Anzeige

Protagonisten

Die Frage nach Sprit

Kulturstaatsministerin Monika Grütters über Theater als geistige Tankstellen und fatale Kürzungen kultureller Etats im Gespräch mit Dorte Lena Eilers und Gunnar Decker

von Dorte Lena Eilers, Gunnar Decker und Monika Grütters

Erschienen in: Theater der Zeit: Frau Kulturstaatsministerin Grütters – greifen Sie ein!? (05/2016)

Assoziationen: Akteure

Frau Grütters, greifen Sie ein!?“ Dieser Hilferuf erklingt mittlerweile aus vielen Ecken der Bühnenrepublik Deutschland. Kürzungen, Fusionen, Schließungen – Kulturetats werden frisiert, wo immer es geht. Kultur indes ist Ländersache – und doch will Kulturstaatsministerin Monika Grütters auch dort sein, wo’s brennt. Im April 2015 brach sie zu einer ganz besonderen Reise auf: Sie besuchte Theater in Mannheim, Bonn und Mülheim, unter anderem um Kriterien zu entwickeln für den im Januar 2016 erstmals verliehenen Theaterpreis des Bundes. Doch lassen sich damit die finanziellen Schwelbrände wirklich löschen?

Dorte Lena Eilers: Frau Grütters, Sie haben Ende Januar in Berlin die Theaterpreise des Bundes vergeben. Diese sollen vor allem – neben dem Preisgeld – eine symbolische Würdigung der Arbeit kleinerer Theater sein. Nun sitzt gerade diesen kleinen Theatern das Jahr 2020 im Nacken, die Schuldenbremse in den kommunalen Haushalten. Ich nehme Sie nicht als jemanden wahr, die den Ball einfach weiterspielt und sagt, das sei alles Ländersache. Wie sehr ärgert es Sie, dass Sie als Kulturstaatsministerin nur punktuelle Akzente setzen können, die zwar wichtig sind, aber nicht direkt in die föderalen Strukturen eingreifen können?
Monika Grütters:
Ärgern wäre das falsche Wort – ich bin im Gegenteil eher eine Verfechterin des Kulturföderalismus. Und das...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater