Theater der Zeit

Auftritt

Staatstheater Darmstadt: Blindsein ist schon blöd

„Wilhelm Tell: Im Reich des Schmerzes“ von Marcel Luxinger nach dem Schauspiel von Friedrich Schiller (UA) – Regie Gustav Rueb, Bühne Daniel Roskamp, Kostüme Nina Kroschinske, Komposition und Choreinstudierung Matthias Flake

von Björn Hayer

Assoziationen: Hessen Theaterkritiken Staatstheater Darmstadt

Béla Milan Uhrlau in der „Wilhelm-Tell“-Überschreibung am Staatstheater Darmstadt. Foto Staatstheater Darmstadt
Béla Milan Uhrlau in der „Wilhelm-Tell“-Überschreibung am Staatstheater DarmstadtFoto: Staatstheater Darmstadt

Unzufrieden sind alle. Auf der einen Seite die Bürger, die sich mit Würstchen am Lagerfeuer und in bewährter Cowboy-Kluft nach den guten, alten Zeiten sehnen, auf der anderen Seite die dekadente Obrigkeit. Angesichts der allgemeinen Dummheit seiner Untertanen verbringt der des Regierens müde gewordene Landvogt Herrmann Gessler (Daniel Scholz) seine Zeit lieber mit Rotweintrinken und ausgiebigem Schwimmen (weswegen er die Badeshorts schon gar nicht erst wechselt). Abhilfe vermag in dieser Gemengelage eines spätmodernen Ennuis einzig ein Held zu schaffen, am besten so eine kernige Promenadenmischung aus Holzfällertyp und Raufbold. Naja, in Marcel Luxingers Schiller-Parodie „Wilhelm Tell: Im Reich des Schmerzes“, die just von Gustav Rueb am Staatstheater Darmstadt zur Uraufführung gebracht wurde, tut es dann auch ein Frauenschläger mit Waldschrat-Einsprengsel (Béla Milan Uhrlau). Gewiss lehnt sich der Rebell mit der Armbrust auch in dieser Neuversion des Klassikers gegen den Tyrannen Gessler auf, gewiss gibt es auch darin einen letztlich vermaledeiten Apfelschuss vom Kopf des Sohnes, und ganz gewiss fällt der Machthaber auch dem Attentat des Schützen zum Opfer.

Nur sonst ist alles anders. Allein die Kulisse mit mal malerischer Waldszenerie (Bühne Daniel Roskamp), mal der auf großen Vorhängen zum Vorschein kommenden Kulisse der Schweizer Alpen zeigt, dass man das Drama...

Erschienen am 28.11.2023

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Theaterregisseur Yair Shermann