Theater der Zeit

Anzeige

Einfach machen, was die Zeitung nicht macht?

Warum Theater in Zeiten der Medienkrise dringlicher als bisher Räume für Stimmenvielfalt und öffentliche Diskurse bieten müssen. Milo Rau, Autor Guy Krneta und Tobi Müller im Gespräch

von Guy Krneta, Tobi Müller, Milo Rau und Julia Reichert

Erschienen in: Arbeitsbuch 2017: Heart of the City II – Recherchen zum Stadttheater der Zukunft (06/2017)

Julia Reichert: Milo, Gratulation zur Premiere von „Die 120 Tage von Sodom“! Du giltst als Theaterregisseur, obwohl deine Inszenierungen auf vielen medialen Ebenen stattfinden, auch als Film oder in Form von umfangreichen Publikationen – und oft lösen sie große mediale Reaktionen aus. Wie kann man das theatral produktiv machen?
Milo Rau: Es gibt einen Unterschied zwischen thematischer Debatte und Skandaldebatte. Wenn man Themen wählt, die Skandalpotenzial haben, muss man die Debatte modellieren, damit sie einem nicht entgleitet – wie es etwa bei „Breiviks Erklärung“ passiert ist. Nach dem Rauswurf in Weimar war das Missverständnis nicht mehr aufzuklären, dass wir Breivik auf unreflektierte Weise ein Podium bieten würden etc. Meiner Erfahrung nach ist man hauptsächlich deeskalierend tätig. Andererseits: Bei Produktionen wie dem „Kongo Tribunal“ oder den „Moskauer Prozessen“ hat die mediale Resonanz eher eine aufklärerische Wirkung – und die ist intendiert.

Bei deinen aktuellen Produktionen sieht man live der Entstehung von Bildern zu, was gerade in Zeiten von Fake News die Frage nach Wahrheit oder Authentizität auch medial stellt.
Rau: Ja, das ist bei der „Trilogie der Repräsentation“ so, zu der neben den „120 Tagen von Sodom“ auch „Five Easy Pieces“ gehört, die dritte Produktion ist noch in Arbeit. Bei der...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater