Theater der Zeit

Auftritt

Nationaltheater Mannheim/Theaterhaus G7: Der Ökozid erreicht die Wohnzimmer

„Tell. Eine ukrainische Geschichte“ von Pavlo Arie und Marina Smilyanets –Regie Stas Zhyrkov, Bühne und Kostüme Davide Raiola

von Elisabeth Maier

Assoziationen: Theaterkritiken Baden-Württemberg Stas Zhyrkov Nationaltheater Mannheim

Erschienen am 3.7.2023

Boris Koneczky, Rocco Brück, Oksana Zhdanova und Vitalina Bibliv in „Tell. Eine ukrainische Geschichte“ in der Regie von Pavlo Arie im Rahmen der 22. Internationalen Schillertage. Foto Maximilian Borchardt
Boris Koneczky, Rocco Brück, Oksana Zhdanova und Vitalina Bibliv in „Tell. Eine ukrainische Geschichte“ in der Regie von Pavlo Arie im Rahmen der 22. Internationalen SchillertageFoto: Maximilian Borchardt

Der Apfelschuss des Wilhelm Tell ist Legende. „Eine Grenze hat Tyrannenmacht“ sagt Stauffacher in Friedrich Schillers Drama vom Freiheitskampf der Schweizer. Doch die wird in dem Klassiker überschritten. Da zwingt Landvogt Geßler den Vater Tell, seinem eigenen Sohn die Frucht vom Kopf zu schießen. Das tut er, doch er hat zwei Pfeile im Köcher. Mit dem zweiten hätte er den Tyrannen getötet, hätte sein Schuss das Kind getroffen. „Warum hast Du nicht den zweiten Pfeil zuerst geschossen?“ fragt die ukrainische Schauspielerin Oksana Zhdanova in der Uraufführung von „Tell. Eine ukrainische Geschichte“ bei den 22. internationalen Schillertagen in Mannheim. Kalt und klar klingt ihre Stimme auf der Studiobühne des Theaterhauses G7. Den Aggressor töten, um unschuldige Menschen zu retten? Die Anspielung lässt sich auf den russischen Präsidenten Putin beziehen, der seit dem 24. Februar 2022 einen Angriffskrieg gegen die Ukraine führt.

Wie aktuell Schillers Freiheitsdrama gerade jetzt ist, zeigte die Eröffnung des Schiller-Festivals, das bis zum 2. Juli in Mannheim zu erleben ist. Mit zwei Eigenproduktionen ging es los. Einen Tag vor der Premiere der Klassiker-Überschreibung von Pavlo Arie und Marina Smilyanets brachte Regisseur Christian Weise den Schweizer Helden- und Gründungsmythos mit überlebensgroßen Fischen als musikalisch-hippes „Karpfical“ auf die Bühne. Dieses...

Erschienen am 3.7.2023

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater
Theaterregisseur Yair Shermann