Theater der Zeit

Anzeige

Gespräch

„‘ch mächt ma sangn, s wirrd Diskussjohn’n gähm.“

Das war ein Satz fürs Leben

von Hans-Dieter Schütt und B. K. Tragelehn

Erschienen in: B. K. Tragelehn – Im Sturz. Sag Ja. Geh weiter. (04/2023)

Hans-Dieter Schütt: Gehen wir’s groß an: „Die Umsiedlerin“ entschied über Ihr Leben.

B. K. Tragelehn: Geht’s nicht noch größer? (Lacht.) Nee, bitte, kommen Sie runter, auf den Teppich, den’s in diesem Zimmer gar nicht gibt.

„Die Umsiedlerin“ erzählt in drei Etappen von den anderthalb Jahrzehnten seit Kriegsende. Und die DDR war damals, wie sie war, noch nicht oft auf der Bühne erschienen. Heiner Müllers Stück bedeutete Pionierarbeit. Ihre Inszenierung mit Studenten der Hochschule für Planwirtschaft in Berlin-Karlshorst, im Sommer 1961, war in jeder Hinsicht ein Auf- und Abräumer.

Um uns viel Propaganda-Mist, ja. Müller, Peter Hacks, Hartmut Lange machten die ersten Versuche, die Realität auf die Bühne zu bringen. Immer sehr befehdet. Erwin Strittmatters „Katzgraben“, mit Brecht, war, noch in der ersten Hälfte des Jahrzehnts, ein einsamer Vorläufer. Und auch schnell mit Beulen versehen.

Wie ist das? Kommt der Punkt, da denkt man nicht mehr an die Folgen, da wird man zum kleinen Luther? Hier stehe ich und kann nicht anders!

Ach, mit der Courage in Kunstfragen ist das so ein Ding. Auch der andere Satz ist doch wahr: Hier stehe ich – aber ich könnte auch anders. In Deutschen steckt höchstens Michael Kohlhaas, nie ein Schwejk. Interessant, dass Heiner...

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle double-Ausgabe

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag