Theater der Zeit

Meldung (Personalien/Kulturpolitik)

Moers: Neue Intendanz ab der Spielzeit 2025/26 am Schlosstheater

Assoziationen: Schlosstheater Moers

Anzeige

11.3.2024

Am Schlosstheater Moers übernehmen ab der Spielzeit 2025/26 Jakob Arnold und Daniel Kunze die neue Leitung am Haus. Sie übernehmen das Haus von Ulrich Greb, der das Haus seit 21 Jahren leitet. Das gibt das Haus am 09. März in einer Presseaussendung bekannt.

Am 28. Februar 2024 folgte der Aufsichtsrat der Schlosstheater Moers GmbH einstimmig der Empfehlung der vierzehnköpfigen Findungskommission. Der Findungsprozess erfolgte gemäß des Phasenmodells/Leitfadens des Deutschen Bühnenvereins, der Intendant:innengruppe sowie des dramaturgie-netzwerks. Sie setzte sich zusammen aus Mitgliedern des Aufsichtsrats, dem Freundeskreis des STM, Theaterbeschäftigten, dem Kulturdezernenten, der Personalvertretung der Stadt Moers, der Gleichstellungsbeauftragten und externen Theaterexpert:innen.

Die beiden setzten sich aus insgesamt 35 Bewerbungen durch.

Jakob Arnold wurde in Erlangen geboren und studierte Philosophie, Altgriechisch und Theaterwissenschaft in München und anschließend Regie an der Folkwang Universität der Künste in Bochum. Seit 2018 inszeniert er an zahlreichen Theatern in ganz Deutschland. Daneben ist er als Dozent für Regie und Dramaturgie tätig. Von 2021 bis 2024 leitete er das Phoenix Theaterfestival in Erfurt.

Daniel Kunze wurde in Linz, Österreich geboren. Er studierte Regie an der Folkwang Universität der Künste in Bochum. Seit 2017 arbeitet er als freischaffender Regisseur an verschiedenen Theatern in Deutschland und in der Schweiz, etwa dem Staatstheater Wiesbaden, dem ETA Hoffmann Theater Bamberg oder den Bühnen Bern. Seine Uraufführung von Björn SC Deigners Stück „Die Polizey! wurde zum Heidelberger Stückemarkt eingeladen

teilen:

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater
Theaterregisseur Yair Shermann