Theater der Zeit

Theater der Zeit Spezial

All Abled Arts

Notizen zu Inklusion an einem Stadttheater

9,50 € (Klammerheftung)

Dieses Produkt ist derzeit oder noch nicht lieferbar.

Erscheint im Juni 2024

lieferbar ab 23.5.2024

Mit zahlreichen, teils farbigen Abbildungen

Gedruckte Ausgabe

Klammerheftung mit 72 Seiten

Format: 210 × 280 mm

lieferbar ab 23.5.2024

Nachdem die Freie und die inklusive Szene den Weg bereitet haben, sind in den letzten Jahren auch einige Stadttheater in Deutschland inklusiver geworden. Eines davon sind die Münchner Kammerspiele. Unter der Intendanz von Barbara Mundel sind erstmals nicht nur Schauspieler:innen mit körperlicher Behinderung, sondern auch Schau­spieler:innen mit kognitiver Beeinträchtigung fest in einem Stadttheater-Ensemble angestellt. Auch im Bereich Text, Regie und Choreografie arbeiten die Münchner Kammerspiele inklusiv. Das Theater der Zeit Spezial geht von diesen konkreten Erfahrungen der vergangenen Spielzeiten seit 2020/21 aus.

Einen kurzen Abriss zur Geschichte des inklusiven Theaters in Deutschland gibt Georg Kasch. Der Schauspieler Dennis Fell-Hernandez interviewt die Intendantin Barbara Mundel und das Team der Münchner Kammerspiele um Nele Jahnke reflektiert über die strukturellen Entwicklungen und Erfahrungen und weitere beteiligte Künstler:innen teilen ihre Perspektiven.

Das Spezial ist wendbar und erscheint in Alltagssprache und in Leichter Sprache.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
In Leichter Sprache:

Bis jetzt wird nur an wenigen Theatern in Deutschland inklusiv gearbeitet.
Zum Beispiel bei den Münchner Kammerspielen.

Die Münchner Kammerspiele finden Inklusion wichtig. Darum gehören zum Ensemble der Münchner Kammerspiele auch Schauspieler:innen mit Behinderung. Es sind Schauspieler:innen mit Körper·behinderung. Und Schauspieler:innen mit anderen Lern·möglichkeiten. Sie spielen fest an den Kammerspielen.

Manchmal kommen weiter Künstler:innen mit anderen Lernmöglichkeiten und Körperbehinderung an die Kammerspiele und denken sich Theaterstücke aus.

Das Magazin Theater der Zeit Spezial berichtet von den Erfahrungen der Münchner Kammerspiele mit dem Thema Inklusion.

Es werden Beispiele beschrieben aus den Jahren 2020 bis heute.

Georg Kasch schreibt über die Geschichte des inklusiven Theaters in Deutschland.
Der Schauspieler Dennis Fell-Hernandez interviewt die Intendantin Barbara Mundel.
Das Team der Münchner Kammerspiele denkt über die Erfahrungen aus ihrer inklusiven Arbeit nach.
Und weitere Künstler:innen teilen ihren Blickwinkel.

teilen:

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Theaterregisseur Yair Shermann