Theater der Zeit

Auftritt

Schaubühne Berlin: Feuer frei!

„Prinz Friedrich von Homburg“ von Heinrich von Kleist – Regie Jette Steckel, Bühne Florian Lösche, Kostüme Pauline Hüners, Musik Mark Badur

von Thomas Irmer

Assoziationen: Theaterkritiken Berlin Florian Lösche Jette Steckel Schaubühne am Lehniner Platz

Erschienen am 20.11.2023

„Prinz Friedrich von Homburg“ in der Regie von Jette Steckel an der Schaubühne Berlin.
„Prinz Friedrich von Homburg“ in der Regie von Jette Steckel an der Schaubühne Berlin.Foto: Armin Smailovic

Das große Ende: Homburg erschießt sich. Nachdem ihm, wie Kleist in einem seiner Abschiedsbriefe bekennt, „auf Erden nicht zu helfen war“. Renato Schuch steht auf der Höhe einer die ganze Bühne ausfüllenden schwarzen Sandsackschräge und kippt nach hinten in den für Zuschauer nicht einsehbaren Hintergrund, wo dem Anschein nach mit Maschinengewehrfeuer, Lichtblitzen, Rauchpilzen und Detonationen zweieinhalb Stunden lang ein moderner Krieg stattgefunden hat. Mal mehr, mal weniger nah.

Krieg auf der Bühne zu zeigen ist kaum möglich, denn filmrealistische Wirkungen zu erzeugen, dafür fehlen dem Theater die Mittel – und Zuschauern die Bereitschaft, ein solches Setting ohne den Zweifel an Kunstnebel und Platzpatronen zu akzeptieren (mit denen im Film allerdings auch gespielt wird). Jette Steckel setzt als Vorspiel für ihre „Homburg“-Inszenierung zwei Szenen, um die Ebene Krieg im Theater für eine Interpretation ihrer Titelfigur vorzubereiten. Zu Beginn erscheinen alle Schauspieler am unteren Ende des Sandsackhügels in Alltagskleidung und wechseln diese gegen moderne Tarnfleckenuniformen samt Helmen. Darauf folgt eine Szene, in der Renato Schuch (mit roten Tarnflecken von den anderen abgehoben) einen Feind angeschossen hat, auf dessen Sterben er nun wartet, was er nicht aushält. Es ist ziemlich exakt die Szene im Bombentrichter, in der die oscarprämierte „Im Westen nichts Neues“-Verfilmung...

Erschienen am 20.11.2023

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Das Ding mit dem Körper. Zeitgenössischer Zirkus und Figurentheater
Theaterregisseur Yair Shermann