Theater der Zeit

Auftritt

Theater Paderborn: Die Leichen und der Lifestyle

„Der Schiffbruch der Fregatte Medusa“ von Alexander Eisenach – Regie Katharina Kreuzhage, Bühne Ariane Scherpf, Video, Sounddesign und Kostüme Valerij Lisac

von Stefan Keim

Assoziationen: Nordrhein-Westfalen Theaterkritiken Alexander Eisenach Theater Paderborn – Westfälische Kammerspiele

Gregor Weisgerber, Jan Gerrit Brüggemann, Hubertus Brandt und Claudia Sutter in „Der Schiffbruch der Fregatte Medusa“ in der Regie von Katharina Kreuzhage am Theater Paderborn. Foto Meinschäfer Fotografie
Gregor Weisgerber, Jan Gerrit Brüggemann, Hubertus Brandt und Claudia Sutter in „Der Schiffbruch der Fregatte Medusa“ in der Regie von Katharina Kreuzhage am Theater PaderbornFoto: Meinschäfer Fotografie

Ein Floß, vollgepackt mit Menschen. Einige schauen der wogenden Gischt entgegen, andere liegen schon als bleiche Leichen herum. Das Gemälde „Das Floß der Medusa“ von Théodore Géricault wird auf die nackte Rückwand der Studiobühne projiziert. Es entstand nur drei Jahre nach dem realen Ereignis. Am 2. Juli 1816 lief die Medusa vor der Küste Afrikas auf Grund und sank. Die Oberklasse rettete sich in die Beiboote, die Matrosen und einfachen Passagiere trieben auf einem Floß auf dem Meer, fast ohne Nahrung. Schließlich kam es zu Kannibalismus. Im Theater Paderborn steht das Ensemble zunächst kaum erkennbar historisch kostümiert im Bild. Eine junge Frau – Touristin oder Forscherin? (Johanna Malecki) – kommt aus dem Publikum, betritt die Bühne und erweckt das Gemälde zum Leben.

Autor Alexander Eisenach hat zwar Berichte der wenigen Überlebenden gelesen. Aber es geht ihm nicht um eine historische Rekonstruktion. „Der Schiffbruch der Fregatte Medusa“ ist für ihn ein Gleichnis auf die Gegenwart. Geschichtliche Fakten vermengen sich mit aktuellen Diskussionen. Der Kapitän (Gregor Weisgerber) ist fachlich völlig überfordert, hat keine Ahnung von Sandbänken und Senkblei. Eigentlich kennt er sich nirgendwo aus, nicht einmal bei Smoothies, von denen er allen Ernstes behauptet, darin wären Antioxidantien enthalten. Wo doch jeder Matrose...

Erschienen am 15.1.2024

Sie möchten den gesamten Beitrag lesen?

Wählen Sie das passende Digitalangebot

Tageszugang

12 Stunden ohne Paywall

5,99 €

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Standard

Zeitschriften online lesen

ab 5,99 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Professional

Zeitschriften und Bücher online lesen

ab 12,50 € / Monat

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Standard – Zeitschriften online lesen

10,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Upgrade für Printabonnenten

Professional – Zeitschriften und Bücher online lesen

50,00 € / 12 Monate

Online lesen

Bücher online lesen

TdZ-Artikel seit 2013 online lesen

Exklusive Online-Artikel lesen

„Arbeitsbücher“ online lesen

double-Artikel online lesen

IXYPSILONZETT-Artikel online lesen

PDF-Downloads

Die aktuelle TdZ-Ausgabe

Das jährliche Arbeitsbuch

Sonderpublikationen

Die aktuelle double-Ausgabe

Persönliches Archiv mit allen bereits erworbenen Downloads

Die aktuelle IXYPSILONZETT-Ausgabe

Sonstiges

Anmelden per E-Mail

Persönliche Merklisten

Assoziationen

Neuerscheinungen im Verlag

Theaterregisseur Yair Shermann